06.04.2014

WSV baut Siegesserie aus

Mit einem 4:1-Heimsieg über den SC Kapellen-Erft bleiben die Bergischen weiter an der Spitzengruppe dran und können sich nach fünf Siegen in Folge wohl wieder Hoffnungen auf den Regionalligaaufstieg machen:

WSV gegen Kapellen 2014Der WSV begann die auf den Samstag vorgezogene Partie des 31. Spieltags der Oberliga Niederrhein gegen Hö/Nie-Bezwinger (am vergangenen Spieltag 2:1 gewonnen) Kapellen-Erft forsch. Bereits mit der ersten Aktion traf Dirk Jamsund mit einem Fernschuss die Latte des Kapellen-Tores.

Aktuelle Stellenangebote:

In der 12. Minute entschied der Unparteiische auf Freistoß in ähnlicher Position. Halb-rechts, gut 25 Meter vor dem Gästetor – ein Fall für Winterneuzugang Fatmir Ferati. Seinen präzisen Ball ins rechte Eck konnte der gegnerische Keeper gerade noch abwehren, allerdings in die Mitte, wo Verteidiger Maximilian Nadidai lauerte und den Ball über die Linie drosch.

Nach einem Solo von Marvin Ellmann stand es wenig später bereits 2:0 für die Rot-Blauen. Insgesamt vier Gegenspieler ließ der 26-Jährige stehen und bezwang Kapellens Nummer Eins im Tor (16. Minute). Wie schon im Hinspiel lag der WSV früh mit 2:0 in Front, hatte in der 40. Spielminute sogar noch die Chance zum 3:0, als Ellmann erneut…

Hier klicken und weiterlesen.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.