09.03.2014

Bergische Musikschule J. Vesper Lions Club Wuppertal-Mitte Lions Club Wuppertal-Mitte Bergische Musikschule

8. Lionskammerkonzert

Junge SchülerInnen der Bergischen Musikschule musizierten am 07.03.14 für die Bewohner des Seniorenheims der DRK-Schwesternschaft. Seit 2006 finden diese Konzert einmal jährlich auf Anregung des Lions Club Wuppertal-Mitte statt. .

Aktuelle Stellenangebote:

Nach Begrüßung des Publikums durch Gernot Kettler vom Förderverein des Seniorenheims  begann das Programm mit dem 1. Presto-Satz der Beethoven Klaviersonate Op. 10 Nr. 3, ein furioser Auftakt.  Passend zum frühlingshaften sonnigen Wetter erklang die Musik für Vögel (1963) von H.M. Linde, mit großer Intensität vorgetragen von Christopher Happe, der alle modernen Klangmöglichkeiten der Blockflöte hörbar machte. Als Kontrast dazu erklangen das Blockflöten Quartettino mit dem kurzen Konzerstück „Der Kuckuck“ aus dem 16. Jahrhundert und das Flötenensemble „Luftzug“ ebenfalls mit alter Musik.  Die großen Bassflöten, die Orgelpfeifen nachgebaut werden, waren Blickfang und Ohrenschmaus im Ensemble der jungen MusikerInnen. Annika Kliem ließ  sich hören mit 2 Sätzen aus dem gefälligen Violinkonzert von F. Seitz  und sang mit klarer Stimme ein schottisches Lied von  J. Haydn. Mit den romantisch-virtuosen Fantasiestücken Robert Schumanns schlug Maximilian Kliem das Publikum zum Schluss in seinen Bann, zweifellos der  musikalische Höhepunkt des Nachmittags. Als Zugabe brachte „Luftzug“ mit dem Harry-Lime-Thema aus dem Film „Der 3. Mann“ die Beine des Publikums zum Schwingen. Bunte Rosen und Schokolade gab es für die jungen KünstlerInnnen und einen Blumenstrauß für Petra Thiem, die das Programm organisiert hatte und souverän den Nachmittag moderierte. Der Lions Club Wuppertal Mitte unterstützt die Bergische Musikschule, die sich dafür mit diesem 8. Konzert bedankte,

 

 

 

und spendet auch diesmal dafür 1000.- € an den Förderverein der Musikschule (J. Vesper)

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.