05.03.2014

Unser Gesicht auf facebook

Saskia Hillen betreut ab sofort den Auftritt des Kinderhospizes-Burgholz auf der Internetplattform facebook.

 

Aktuelle Stellenangebote:

 

Die 23 Jährige studiert Heilpädagogik an der Evangelischen Fachhochschule RWL in Bochum. Sie lebt in Oberbarmen und kennt sich bestens aus mit den Anforderungen an ein Kinderhospiz, denn sie nutzt es gerne. Bislang allerdings „nur“ das Kinder- und Jugendhospiz in Olpe, denn in ihrer Nähe gibt es keine vergleichbare Einrichtung. Noch nicht! Aber schon im nächsten Jahr wird sie die neue Einrichtung im Burgholz nutzen, um vorübergehend die eigene Familie zu entlasten, die ansonsten die Hauptpflege für die auf den Rollstuhl angewiesene Studentin übernimmt. Saskia Hillen wurde mit Muskelschwund geboren und wiegt heute ca. 30 kg bei etwa 1,70 Metern Größe. Mit dem Thema Tod geht sie sehr offen um, sie hat vorgesorgt, aber sie genießt ihr Leben: „Ich möchte jetzt leben, alles machen, was Spass macht. Ich will nichts besonderes sein wegen meines Handicaps.“

Die Kinderhospiz-Stiftung freut sich sehr, dass sie mit Saskia Hillen eine kompetente und erfahrene Administratorin für den facebook-Auftritt gefunden hat. Erfahren gleich im doppelten Sinn: Denn neben eigenen Erfahrungen als Gast in einer Hospizeinrichtung für lebensverkürzend erkrankte junge Menschen kennt sich Saskia Hillen natürlich bestens im sogenannten „Web 2.0“ aus, denn Kommunikation bedeutet für die junge Frau auch die Beziehungspflege über elektronische Medien wie facebook, whats app und twitter.

Über die „Fachfrau“ an der richtigen Stelle freut sich auch Zita Höschen: „Mit Saskia haben wir eine authentische Botschafterin der Kinder- und Jugendhospizarbeit gewonnen.“

text: werner jacken/ör

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.