02.03.2014

Andreas Komotzki Barbara Held Boris Meißner Heine-Kunst-Kiosk Udo Kowalski Wichlinghausen

Komm mit, wir gehen nach Wichlinghausen…

... etwas besseres als den Tod findest du überall! "Gesichter, Passanten, Augenblicke" - Ausstellungseröffnung im Heine-Kunst-Kiosk am 15. März.

Dreiergruppe_2a

Aktuelle Stellenangebote:

Der Untertitel zur Ausstellung „Gesichter, Passanten, Augenblicke“ ist dem Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ entlehnt. Er beschreibt in ironischer Weise wie so mancher Wichlinghauser Bürger und manche Wichlinghauser Bürgerin ihren Wohnort betrachten.

In über 200 Fotos haben 17 Jugendliche im Alter von 13-26 Jahren über 150 Personen fotografiert, die den Heine-Kunst-Kiosk an der Wichlinghauser Straße passiert haben. Sie haben ihr Alter, ihre Herkunft, ihre individuellen Besonderheiten aufgenommen: Fußgänger, Jogger, Paare, Mutter-Kind, Freundinnen, Freunde, jung und alt, groß und klein, mit Haustieren, Einkaufstaschen. Damit haben sie die ungewöhnliche und reiche Vielfalt der Bewohner des Quartiers abgebildet.
Die Fotografen Andreas Komotzki, Udo Kowalski, Barabara Held und Boris Meißner haben die Arbeiten gesichtet und die besten Fotos ausgewählt.

Am Samstag, dem 15. März um 11 Uhr wird eine erste Auswahl der Fotos im Heine-Kunst-Kiosk, Wichlinghauser Str. 29a vorgestellt. Einführende Worte:  Jutta Schultes, Projektkoordination Verfügungsfond Stadt Wuppertal

Herzlich eingeladen sind besonders die beteiligten Bürger, die zur Eröffnung die Original-Fotoabzüge ihrer Portraits abholen können. Weitere Ausstellungen in Wuppertal sind geplant.
www.heine-kunst-kiosk.de

Anmelden

Kommentare

  1. Dajana Meier sagt:

    Gute Aktion!
    Kann leider nicht zur Eröffnung kommen, was ich sehr bedaure.

    Schöne Grüße an die Unermüdlichen vom Heine-Kiosk!
    Dajana Meier

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.