20.02.2014

Christoph Maria Herbst Stromberg Stromerg der Film

Stromberg der Film – Christoph Maria Herbst in Wuppertal

Zum Filmstart von "Stromberg der Film" in dieser Woche kommt Christoph Maria Herbst am 23. Februar nach Wuppertal.

Um 16.00 Uhr ist der gebürtige Wuppertaler mit Bjarne Mädel alias Ernie Heisterkamp, Arne Feldhusen – Regie und Ralf Husmann – Autor und Produzent im Cinemaxx anwesend und steht dem Publikum Rede und Antwort.

Nach rund 50 Folgen „Stromberg“ im Fernsehen war die Zeit reif für den Kinofilm, denn die Idee dafür „könnte gut und gerne auf Papyrus geschrieben worden sein, so alt sind sie schon“ – gemeint sind die ersten Skizzen für den Film. So ist auf der Webseite zu „Stomberg der Film“  zu lesen. Das Crowdfundig als neue Finanzierungsmethode gab dann der Idee den richtigen Schub. Über MySpass.de wurde die Stromberg Gemeinde aufgerufen, das Filmprojekt zu unterstützen. Innerhalb einer Woche waren 1 Mio. Euro dafür eingesammelt. Mit weiteren Fördergeldern wurde das Projekt dann realisiert.

Am kommenden Sonntag können Sie den Mann aus der Schadensregulierung der für solche Sprüche wie „Meine Mitarbeiter sind für mich meine Familie … Inzucht aber nur auf Wunsch“ berühmt ist, live in Wuppertal erleben und danach den Film mit möglicherweise völlig neuen Augen sehen.

www.cinemaxx.de

Bildschirmfoto 2014-02-20 um 15.16.11

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.