23.01.2014

Italien Jorgo Uwe Becker

Voodoo in Wuppertal

Italien bringt - wie immer - die weltbewegenden Themen nach Wuppertal. Thomas Hitzlspergers Outing liefert die Vorlage für böse satirische Betrachtungen, aber auch das Thema Kostendecklung Döppersberg bekommt durch die Italienbrille eine andere Schärfe.

Bildschirmfoto 2014-01-22 um 16.52.11

Aktuelle Stellenangebote:

 

Am 24. Januar erscheint die nächste Notnummer unseres allseits beliebten Satiremagazins Italien. Njuuz veröffentlicht erste Auszüge:

EILMElDUNG:
Skandal bei Pina Bausch:
Theaterleitung will sich von heterosexuellen Tänzern trennen

Der Chef des Wuppertaler Tanztheaters, Karl-Heinz Förster (früher VFB Stuttgart), schrieb in einer uns vorliegenden Presseerklärung unter anderem, dass ein nicht schwuler Tänzer nur die Ausnahme sein sollte, die letztendlich die Regel bestätigt. In den letzten 15 Jahren hätten sich vermehrt heterosexuelle Tänzer beworben. Im Fragebogen aber kackfrech bei „Sexuelle Orientierung“ dass Kreuzchen bei „Homosexuell“ und nicht bei „Normal“ gemacht. Unsere Zunft hat einen Ruf zu verlieren, so geht das nicht …

Bildschirmfoto 2014-01-22 um 18.03.56

Lesen Sie weiter in der Notnummer 329! Italien – das Satiremagazin für das bergische Land und darüber hinaus – ab dem 24. Januar wieder frisch aus der Druckerei, an allen bekannten Stellen erhältlich!

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.