12.12.2013

polizei

77jähriger Mann nach Verkehrsunfall verstorben

Auf der Westkotter Straße ereignete sich ein tragischer Unfall.

Polizeischild

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 14:25 Uhr auf der Westkotter Straße in Wuppertal. Ein 77-jähriger Fußgänger überquerte in Höhe der Hausnummer 27 die vierspurige Fahrbahn, als er vom Mercedes eines 73-jährigen Wuppertalers erfasst und lebensgefährlich verletzt wurde. Unter notärztlicher Behandlung wurde der Fußgänger ins Krankenhaus gebracht, wo er infolge seiner schweren Verletzungen verstarb. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Westkotter Straße gesperrt werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise geben können. Sie werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Wuppertal zu melden (Tel.: 0202/284-0).

Es handelt sich um den vierten tödlichen Verkehrsunfall im Bergischen Städtedreieck (W=3, RS=1, SG=0).

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.