07.12.2013

Bergische Universität Wuppertal

Neue Uni-Professoren

Dr. Jochen Krautz und Dr. Claudia Pereira Kasten lehren jetzt an der Bergischen Universität in Wuppertal.

1203_krautz

Aktuelle Stellenangebote:

Neuer Professor für Kunstpädagogik

Dr. Jochen Krautz (47) ist seit Beginn des Wintersemesters Professor für Kunstpädagogik an der Bergischen Universität Wuppertal. Zuvor war er Professor für Kunstpädagogik an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn.

Jochen Krautz studierte Kunst und Latein für das Lehramt an der Bergischen Uni und der Universität zu Köln. Während seines Referendariats und anschließender Tätigkeit als Studienrat an einem Brühler Gymnasium promovierte er an der Uni Wuppertal in Kunstpädagogik (Titel seiner Dissertation: „Vom Sinn des Sichtbaren. John Bergers Ästhetik und Ethik als Impuls für die Kunstpädagogik am Beispiel der Fotografie“). Danach war er in Wuppertal fünf Jahre lang Akademischer Oberrat im Lehramtsstudiengang Kunst. 2008 folgte er einem Ruf an die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft. Seit Oktober ist er nun wieder an der Bergischen Uni.

Zu den Arbeitsgebieten von Prof. Krautz zählen historische und systematische Grundlagen der Kunstpädagogik, die anthropologische Begründung einer personalen Kunstpädagogik, Didaktik des Kunstunterrichts, Lernbegriff und Übungsformen im Kunstunterricht sowie Bildungstheorie und Analyse von Konzepten aktueller Bildungsreformen. Er ist Mitherausgeber der Fachzeitschrift „Kunst+Unterricht“ und Beiratsmitglied der „Gesellschaft für Bildung und Wissen“.

Neue Junior-Professorin für Grundschulforschung

Dr. Claudia Pereira Kastens (34), zuvor Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Kassel, ist neue Junior-Professorin für Grundschulforschung an der School of Education der Bergischen Universität Wuppertal.

Claudia Kastens studierte Psychologie an der TU Braunschweig. 2009 promovierte sie in Pädagogik am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Uni Kiel. Thema ihrer Arbeit: „Handlungsmotivation und Unterrichtsqualität – Erfassung motivational-affektiver Variablen zur Erklärung des Unterrichtshandelns von Lehrkräften“.

Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der (videobasierten) Unterrichtsforschung, der Motivations- und Leistungsentwicklung von Grundschulkindern sowie allgemeinen Fragen der Lehrerbildung, wie zum Beispiel Möglichkeiten einer besseren Verknüpfung von Theorie (Hochschule) und Praxis (Praktikum und Referendariat).

____________________

Quelle: Bergische Universität Wuppertal
Foto Pereira Kastens: Friederike von Heyden

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.