02.12.2013

Italien: Dieses Mal weint die Madonna…

... einen Monat lang auf der Notnummer 327, die wir zwar spät, aber besser als garnicht anpreisen wollen. Es sind Mutproben und Männerthemen, die dieses Mal bewegen, besonders der wirklich sehr böse Kommentar von Uwe Becker: Wenn ...

… bei der Taifun-Katastrophe auf den Philippinen nicht 10.000 Einheimische gestorben wären, sondern die doppelte Anzahl der Kinder-Sex-Touristen,dann könnte man auch bei einem solchem Unwetter mal Fünf gerade sein lassen. Titel   schwebebahn Also ab zum Beispiel ins Katzengold oder in einen anderen Laden und Heft holen! Hoffentlich sind noch welche da! Hier gehts zur digitalen Version der Notnummer 327

Aktuelle Stellenangebote:

Anmelden

Kommentare

  1. Fast Foot sagt:

    Lesenswert auch der Beitrag ‚Franz B. in Katar‘ (Seite 22), Orginalton:

    „Sklaven habe ich in Katar keine gesehen, die Regierung ist sehr ausländerfreundlich, ich brauchte weder den Flug noch das Hotel zu bezahlen, benötigte weder Geldautomaten noch meine Kreditkarte , alle Leistungen und Annehmlichkeiten waren umsonst. Ich habe mich wie in Bayern gefühlt, da komme ich auch überall ohne zu zahlen durch, auch zur Schule bin ich umsonst gegangen.“

    Frage an Italien: Was darf Satire?
    Antwort: Danke Italien.

    1. Uwe Becker sagt:

      Das steht nicht in unserem Magazin. Lassen sie sich von Fastfott nicht veräppeln.

      1. Fast Foot sagt:

        Italien Herausgeber Herr Mecker versteht da keinen Spaß!

        1. Uwe Becker sagt:

          Das ist kein Spaß!

          1. Fast Foot sagt:

            Weil die Notausgaben immer weniger als 22 Seiten haben?

            Oder geht es um Inhalte, Copyright, Rechtsansprüche?

    2. Uwe Becker sagt:

      Nein, der Text gefällt mir nicht so 🙂

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.