02.12.2013

Bündnis döpps105 Döppersberg lebenswrtes Wuppertal Wuppertal

Der Döpps105-Adventskalender

24 * Daten, Fakten und Fragen: Bis Weihnachten jeden Tag eine kleine Meldung zum tollen Leuchtturmprojekt am Döppersberg. Wissenswertes, Skandalöses, Historisches…

string(4) "test" bool(true)
Umbau ja - aber bitte bezahlbar!Umbau ja – aber bitte bezahlbar!

 

Aktuelle Stellenangebote:

Mit dem Beginn der Adventszeit neigt sich auch das Jahr 2013 schon wieder dem Ende zu.  Kontroverse Diskussionen über Wuppertaler Infrastruktur- und andere Großprojekte dauern an – real und auch virtuell in den sozialen Medien.

Dies nimmt das döpps105-Bündnis zum Anlass, die Wartezeit bis Weihnachten mit einem „döpps105-Adventskalender“ zu verkürzen. .

Von heute (01.12.) bis Weihnachten bzw. bis zum Heiligabend (24.12.) werden täglich spannende Daten, Fakten aber auch wichtige Fragen zu „döpps-Umbau/Neugestaltung“ auf die döpps105-homepage gestellt. Auch werden diese in Form von täglichen tweeds (Kurznachrichten) getwittert.

Hier ist der Link zum „Adventskalender“: http://doepps105.net/adventskalender/

 

24 Kurznachrichten - wissenswert, skandalös, historisch!24 Kurznachrichten – wissenswert, skandalös, historisch!

 

 

Im Fokus steht dabei das Thema „Mehrkosten von ca. 35 Mio. €“.
Nur am Rande geht es um die B7-Sperrung und den Investorenkubus.

FÜR Umbau/Neugestaltung Döppersberg ist auch das Bürgerbündnis döpps105.

Bürgerbegehren/Bürgerentscheid sind nicht Selbstzweck
sondern Mittel (aufrütteln/Bürger/innen entscheiden mit!)
zum Zweck (bezahlbarer Döppersberg-Umbau/Neugestaltung)!

Einen einladenden Döppersberg will das Bündnis döpps105 auch
– aber für Wuppertal und die hier lebenden Menschen  sozial verträglich und bezahlbar!

Das nächste Treffen ist am Mittwoch, 11.12.2013 um 19:30 Uhr,
Alte Feuerwache, Gathe 6, Elberfeld

Aktive und Gäste sind herzlich willkommen!

Thema wird dann auch der aktuelle Stand um das Bürgerbegehren sein.

string(4) "test" bool(true)

Anmelden

string(4) "test" bool(true)

Kommentare

  1. Fast Foot sagt:

    Eine gute Idee, hoffe es gibt nicht nur Wutmacher sondern viele Mutmacher und auch was Spaß dabei.

  2. Njuuz-Team sagt:

    Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionsbeiträge.

    Aus gegebenem Anlass weisen wir jedoch darauf hin, dass wir Kommentare löschen, wenn sie

    – Schmähkritik (Beleidigungen etc.) enthalten,
    – einen Eingriff in die Privat- oder Intimsphäre anderer Personen darstellen,
    – gegen das Urheberrecht verstoßen,
    – unwahre Tatsachenbehauptungen enthalten,
    – gegen die „Netiquette“ verstoßen,
    – unverständlich oder irrelevant sind.

    Wir lehnen ferner alle Kommentare ab, die die Betreiber des Portals NJUUZ der Gefahr der juristischen Verfolgung im Rahmen der Verbreiterhaftung (http://de.wikipedia.org/wiki/Verbreiterhaftung) aussetzen können.

    Viele Grüße

    NJUUZ-Team

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.