02.12.2013

Bündnis döpps105 Döppersberg lebenswrtes Wuppertal Wuppertal

Der Döpps105-Adventskalender

24 * Daten, Fakten und Fragen: Bis Weihnachten jeden Tag eine kleine Meldung zum tollen Leuchtturmprojekt am Döppersberg. Wissenswertes, Skandalöses, Historisches…

Umbau ja - aber bitte bezahlbar!Umbau ja – aber bitte bezahlbar!

 

Mit dem Beginn der Adventszeit neigt sich auch das Jahr 2013 schon wieder dem Ende zu.  Kontroverse Diskussionen über Wuppertaler Infrastruktur- und andere Großprojekte dauern an – real und auch virtuell in den sozialen Medien.

Dies nimmt das döpps105-Bündnis zum Anlass, die Wartezeit bis Weihnachten mit einem „döpps105-Adventskalender“ zu verkürzen. .

Von heute (01.12.) bis Weihnachten bzw. bis zum Heiligabend (24.12.) werden täglich spannende Daten, Fakten aber auch wichtige Fragen zu „döpps-Umbau/Neugestaltung“ auf die döpps105-homepage gestellt. Auch werden diese in Form von täglichen tweeds (Kurznachrichten) getwittert.

Hier ist der Link zum „Adventskalender“: http://doepps105.net/adventskalender/

 

24 Kurznachrichten - wissenswert, skandalös, historisch!24 Kurznachrichten – wissenswert, skandalös, historisch!

 

 

Im Fokus steht dabei das Thema „Mehrkosten von ca. 35 Mio. €“.
Nur am Rande geht es um die B7-Sperrung und den Investorenkubus.

FÜR Umbau/Neugestaltung Döppersberg ist auch das Bürgerbündnis döpps105.

Bürgerbegehren/Bürgerentscheid sind nicht Selbstzweck
sondern Mittel (aufrütteln/Bürger/innen entscheiden mit!)
zum Zweck (bezahlbarer Döppersberg-Umbau/Neugestaltung)!

Einen einladenden Döppersberg will das Bündnis döpps105 auch
– aber für Wuppertal und die hier lebenden Menschen  sozial verträglich und bezahlbar!

Das nächste Treffen ist am Mittwoch, 11.12.2013 um 19:30 Uhr,
Alte Feuerwache, Gathe 6, Elberfeld

Aktive und Gäste sind herzlich willkommen!

Thema wird dann auch der aktuelle Stand um das Bürgerbegehren sein.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Fast Foot sagt:

    Eine gute Idee, hoffe es gibt nicht nur Wutmacher sondern viele Mutmacher und auch was Spaß dabei.

  2. Njuuz-Team sagt:

    Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionsbeiträge.

    Aus gegebenem Anlass weisen wir jedoch darauf hin, dass wir Kommentare löschen, wenn sie

    – Schmähkritik (Beleidigungen etc.) enthalten,
    – einen Eingriff in die Privat- oder Intimsphäre anderer Personen darstellen,
    – gegen das Urheberrecht verstoßen,
    – unwahre Tatsachenbehauptungen enthalten,
    – gegen die „Netiquette“ verstoßen,
    – unverständlich oder irrelevant sind.

    Wir lehnen ferner alle Kommentare ab, die die Betreiber des Portals NJUUZ der Gefahr der juristischen Verfolgung im Rahmen der Verbreiterhaftung (http://de.wikipedia.org/wiki/Verbreiterhaftung) aussetzen können.

    Viele Grüße

    NJUUZ-Team

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.