01.12.2013

polizei

Zwei Fußgängerinnen schwer verletzt

Am Freitagabend ereigneten sich zwei Unfälle, bei denen ältere Damen schwer verletzt wurden.

_polizei215
Gegen 17:20 Uhr beabsichtigte ein 44-jähriger Busfahrer aus Wuppertal an der Ausfahrt vor dem Barmer Bahnhof auf die Winklerstraße abzubiegen. Als der bevorrechtigte Querverkehr vorbei gefahren war, fuhr der Bus an. Im strömenden Regen und bei Dunkelheit übersah der Fahrer dabei eine 73-jährige Frau, welche gerade die Fußgängerfurt überquerte. Die Wuppertalerin stürzte zu Boden und wurde anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Bus entstand kein Sachschaden.

Aktuelle Stellenangebote:

Um 17:40 Uhr betrat eine 62-jährige Fußgängerin in der Straße Neuenteich die Fahrbahn. Dort wurde sie von dem Taxi eines 64-jährigen Wuppertalers erfasst und zu Boden geschleudert. Mit schweren Verletzungen wurde die Wuppertalerin in das Krankenhaus eingeliefert. Für die Dauer der Unfallaufnahme erfolgte eine ca. einstündige Verkehrsregelung. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.