30.11.2013

kika

Schüler aus Barmen beim KiKA Kinder-Nachhaltigkeitstag

Daniela Dasbeck, Dennis Saliov, Alessandro Vanadia und Fatima El-Ayadi von der Gesamtschule Barmen wollten "mitdenken, mitreden, mitmischen" bei der Veranstaltung des beliebten Kindersenders von ARD und ZDF.

KiKa_DSC7977

Aktuelle Stellenangebote:

„Mitdenken, mitreden, mitmischen“. Das war das Motto des 3. KiKA Kinder-Nachhaltigkeitstages im MARITIM Hotel Düsseldorf. 50 engagierte Zukunftsmacher im Alter von acht bis 13 Jahren zeigten den Erwachsenen, wo es lang geht: „Mehr Menschen mit Behinderung in der Werbung“, „Ein Universal-Logo für fairgehandelte Waren“, „Abschreckende Bilder auf Frischwasserpapier“ und „Informationspflicht für Änderungen in sozialen Netzwerken“. Im Plenum des Deutschen Nachhaltigkeitstages übergaben die Kinder ihre Deklaration mit Ideen und Forderungen für eine bessere Zukunft vor über 800 Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft an Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rats für nachhaltige Entwicklung.

Deklarationsübergabe KiKA Kinder-Nachhaltigkeitstag 2013

Schüler der Gesamtschule Barmen am Start

Beim KiKA Kinder-Nachhaltigkeitstag waren in diesem Jahr auch Teilnehmer aus Wuppertal mit von der Partie. Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren setzen sich am 22. November in Düsseldorf in vier Workshops mit dem Zukunftsthema „Nachhaltigkeit“ auseinander – mit dabei auch Daniela Dasbeck, Dennis Saliov, Alessandro Vanadia und Fatima El-Ayadi von der Gesamtschule Barmen. Prominente Unterstützer wie Revolverheld oder Christoph Biemann, bekannt aus der Sendung mit der Maus, halfen ihnen dabei, Forderungen für eine nachhaltige Zukunft zu entwickeln.

____________________

Quelle: KiKA
Fotos: KiKA / Melanie Grande

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.