26.11.2013

Bergische Universität Wuppertal

Eine runde Sache – Mediendesigner der Uni zeigen Ausstellung „Loop“

Am kommenden Wochenende (Freitag, 29. November bis Sonntag, 1. Dezember) präsentieren Studierende der drei Design-Teilstudiengänge Mediendesign, Design Interaktiver Medien und Design Audiovisueller Medien sowie des Lehrgebiets Interior and Exhibition Design ihre Arbeiten und Semesterergebnisse.

loop

Aktuelle Stellenangebote:

Die Ausstellung „Loop“ wird am Freitag, um 18 Uhr in Gebäude I, Ebene 13 (Campus Grifflenberg) eröffnet. Ausgestellt werden studentische Projektarbeiten, unter anderem Plakatentwürfe, Kurzfilme, interaktive Anwendungen, Videoinstallationen, Display- und Raumentwürfe sowie Ausstellungsmodelle. Zum ersten Mal werden Entwürfe aus den an der Bergischen Universität im letzten Wintersemester neu eingerichteten Teilstudiengängen Design Interaktiver Medien und Design Audiovisueller Medien gezeigt. „Die Bereiche Film sowie App- und Webdesign ermöglichen als medienspezifische Schwerpunkte eine sinnvolle Ergänzung zum etablierten Teilstudiengang Mediendesign“, so Mediendesigner Prof. Dr. Johannes Busmann. Weit über 400 Interessierte aus ganz Deutschland hatten sich zum Wintersemester 2013/14 um einen der 60 Studienplätze beworben.

Ab 19 Uhr läuft außerdem ein Kurzfilmprogramm in Hörsaal 28 (Gebäude I, Ebene 13, Raum 71). Nach der Vernissage ist „Loop“ auch am Samstag und Sonntag von 15 bis 19 Uhr geöffnet.

Termin: Eröffnung am 29.11. um 18 Uhr; Ausstellung am 30.11. und 1.12., jeweils 15 bis 19 Uhr. Ort: Campus Grifflenberg, Gebäude I, Ebene 13, Fuhlrottstr. 10, 42119 Wuppertal.

>> Zur Facebook-Seite der Ausstellung „Loop“

____________________

Quelle: Bergische Universität Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.