13.11.2013

polizei

Einbrecher klauen Geld und Süßigkeiten

Gestern (12.11.2013) musste die Polizei zu mehreren Einbrüchen in Wuppertal. Neben einem Drucker und einem Aktenschredder wurden aus einem Büro an der Tütersburg Süßigkeiten entwendet.

Polizeischild

Aktuelle Stellenangebote:

Geld stahlen Diebe aus einer Bäckerei und einem Café an der Berliner Straße. Ebenfalls an der Berliner Straße versuchten Einbrecher erfolglos die Tür zu einem Eiscafé aufzuhebeln. Kein Diebesgut fanden Eindringlinge, die in eine Wohnung an der Straße Röttgen gelangten. Bei Einbruchsversuchen blieb es auch an Häusern an der Brunhildenstraße und der Kriemhildenstraße sowie einer Wohnung an der Schwelmer Straße. In diesen drei Fällen gelang es den Tätern nicht, Türen oder Fenster aufzuhebeln und sie zogen ohne Beute von dannen. Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. Riegel vor!

Die Polizei rät: Geben Sie Einbrechern keine Chance! Verschließen Sie Fenster und Türen auch bei kurzer Abwesenheit. Lassen Sie Fenster nicht in gekippter Stellung – sie sind von Einbrechern leicht zu öffnen. Sorgen Sie bei längerer Abwesenheit dafür, dass Ihre Wohnung bewohnt wirkt. Informationen rund um das Thema Einbruchsprävention erhalten Sie kostenlos und unverbindlich bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (Tel.: 0202/284-1801).

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.