12.11.2013

polizei

Kinder liefen vor fahrendes Auto

Gestern gegen 17:50 Uhr ereignete sich auf der Erbschlöer Straße, Höhe Hausnummer 16, in Wuppertal ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Kinder (11 und 4 Jahre alt) verletzt wurden.

_polizei215
Ein 19-Jähriger fuhr mit einem Ford in Richtung Parkstraße. Nach Zeugenangaben seien die beiden Kinder dann plötzlich vor einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Auto auf die Straße gelaufen, so dass der junge Autofahrer „keine Chance mehr zum Bremsen gehabt habe“. Der Fiesta erfasste die Kinder im Bereich der Motorhaube. In einer nahegelegenen Arztpraxis wurden die Kinder erstversorgt, bis sie die hinzugezogenen Rettungskräfte in ein Krankenhaus brachten, wo sie stationär aufgenommen wurden. Die Mutter eines weiteren Mädchens, welches die Geschwister begleitete und dessen Personalien zunächst nicht bekannt waren, meldete sich inzwischen bei der Polizei.

Aktuelle Stellenangebote:

Das Auto des Remscheiders war im Bereich der Windschutzscheibe so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Den Sachschaden bezifferten die Beamten mit ca. 1000 Euro.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.