07.11.2013

polizei seniorin Überfall

79jährige Frau von zwei Männern misshandelt und beraubt

Zwei Männer, die sich als Paketzusteller ausgaben, haben eine Seniorin in ihrer Wohnung geschlagen und getreten. Das Martyrium der alten Dame dauerte zwei Stunden.

staatsanwaltschaft

Aktuelle Stellenangebote:

Am Mittwoch gegen 11:00 Uhr überfielen zwei maskierte Männer eine 79-Jährige in ihrer Wohnung an der Gabelsberger Straße in Wuppertal. Nachdem die Täter an einem Seiteneingang des Wohnhauses klingelten und sich durch die noch geschlossene Tür als Paketzusteller ausgaben, öffnete die Seniorin. Die Räuber drängten die Frau zurück in ihre Wohnung, stießen sie um und drückten ihren Kopf auf den Boden. Knapp zwei Stunden lang durchsuchten die Männer abwechselnd die gesamte Wohnung nach Wertgegenständen – dabei schlugen und traten sie mehrfach auf ihr Opfer ein. Sie erbeuteten Bargeld sowie mehrere Debitkarten und flüchteten in unbekannte Richtung.

Ersten Ermittlungen zufolge versuchte jemand mit einer der entwendeten Kreditkarten gegen 12:56 Uhr an einem Geldautomaten der Postbank an der Rittershauser Brücke / Berliner Platz in Oberbarmen Bargeld abzuheben. Eine Auszahlung erfolgte jedoch nicht, da die Geheimzahl falsch eingegeben wurde.

Die Räuber konnten wie folgt beschrieben werden: 1. Person: Ca. 180 cm groß, etwa 35 Jahre alt, muskulöse Statur, komplett dunkel gekleidet, schwarze Sturmhaube mit Sehschlitzen. Der zweite Täter hatte ein ähnliches Erscheinungsbild. Beide sollen mit südosteuropäischem Akzent gesprochen haben.

Die Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariat 14 dauern an. Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise zu verdächtigen Feststellungen, insbesondere am Tatort, oder zu Personen, die sich gegen 13:00 Uhr im Bereich des beschriebenen Geldautomaten aufgehalten haben, unter der Telefonnummer 0202 / 284 – 0.

____________________

Quelle: Polizei und Staatsanwaltschaft Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.