07.11.2013

Gorilla highlight Vimoto Zoo Wuppertal

Gorillamann Vimoto auf dem Weg der Besserung

Im Zoo ist man vorsichtig optimistisch, dass der erkrankte Silberrücken wieder gesund wird.

Gorilla Vimoto, Zoo Wuppertal
Der Wuppertaler Zoo teilt mit, dass Gorillamann Vimoto sich nach seiner schweren Erkrankung in den letzten Monaten auf dem Wege der Besserung befindet. Sein Zustand habe sich in den vergangenen Wochen stabilisiert, von einer vollständigen Genesung könne jedoch noch nicht gesprochen werden. Der große Gorilla befindet sich weiterhin in einem Bereich hinter den Kulissen, wo er von den Tierpflegern versorgt und behutsam aufgebaut wird. Mit den Weibchen seiner Gruppe kann er durch ein Gitter Sichtkontakt aufnehmen. Für seine weitere Genesung bestehen nun nach Ansicht des Zoos gute Aussichten, auch wenn ein neuerlicher Rückfall durch widrige Umstände nicht völlig ausgeschlossen sei. „Wir sind jedoch zuversichtlich und blicken vorsichtig optimistisch in die Zukunft“, heißt es in einer Pressemitteilung. Wann genau eine Rückkehr von Vimoto in seine Gruppe möglich sein wird, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Aktuelle Stellenangebote:

____________________

Foto: Diedrich Kranz

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.