14.10.2013

Wuppertaler Kurrende gewinnt Landeschorwettbewerb

Grenzenloser Jubel - Wuppertaler Kurrende verteidigt Meistertitel in Dortmund!!!

Evangelischer Kirchenkreis Wuppertal_2013

Aktuelle Stellenangebote:

Mit dem Gewinn des in Dortmund vom Landesmusikrat NRW veranstalteten 9. Landeschorwettbewerbes konnte die Wuppertaler Kurrende nicht nur die NRW-Meisterschaft in der Kategorie Knabenchöre erfolgreich verteidigen, sondern vor allem auch das begehrte Ticket zum Bundeswettbewerb ziehen. Damit haben unsere Kulturbotschafter nach ihrem Gewinn der Bundeschorwettbewerbe 1998 und 2006 im Mai nächsten Jahres in Weimar die Chance, sich auf Bundesebene mit einer starken Konkurrenz zu messen und vielleicht auch die Deutsche Meisterschaft erneut ins Tal zu holen.

Das sehr gute Ergebnis von 21,5 Punkten ist umso beachtlicher, als dass die Kurrende erstmals mit einer U30-Besetzung antrat. Die erstklassige Leistung der Sänger ist vor allem eine Bestätigung für die hervorragende Nachwuchsarbeit der Kurrende.

Die 50 Kurrendaner unter der Leitung von Dietrich Modersohn stellten sich dem Urteil einer kritischen Fachjury, dessen Urteil mit einem eindeutigen „sehr gut“ ausfiel.

Beim Preisträgerkonzert am Samstag-Abend im Dortmunder Konzerthaus, als die insgesamt 50 in unterschiedlichen Kategorien startenden Chöre, vom Schulchor über den Jugendchor und dem Männerchor bis hin zum Pop-A-Capella-Ensemble, der Urkundenverleihung und Punktevergabe entgegenfieberten und die Kurrende mit einem ihrer preisgekrönten Beiträge, dem zeitgenössischen „Jakobs Söhne“ des finn. Komponisten J. Kostiainen, noch einmal auf die Bühne kam, war die Freude bei allen Sängern, mitgereisten Eltern und den Verantwortlichen unbeschreiblich groß.

 

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.