26.08.2013

eugen egner Italien Jorgo Satire Uwe Becker

Wenn man tot ist …

Im monatlich erscheinenden Satiremagazin Italien veröffentlichen inzwischen beinahe weltbekannte Autoren und Karikaturisten. Sie geben launige, bisweilen böse Kommentare, oder bringen Kleinode der Nonsenliteratur aufs Papier. Freuen Sie sich auf morgen, dann nämlich erscheint das neue Heft.

italien09-13titel

Aktuelle Stellenangebote:

Wenn man tot ist…
…kann man sich nicht mehr wehren. Es müsste in diesem Fall eigentlich Verlass sein auf die, die der Verstorbenen nahe standen und in ihrem Sinne Schlimmes oder Schlimmstes verhindern. Darauf kann man sich aber nicht verlassen, anders kann ich mir nicht erklären, dass ein Baby-Elefant, kürzlich im Wuppertaler Zoo geboren, kurzerhand „Pina“ genannt wird. Wer denkt sich sowas aus? Wer trägt da Verantwortung für diese komische Nummer? Sollte der nächste Jungdickhäuter aus dem Wuppertaler Elefanten-Born „Ulle“ heißen, werde ich persönlich da einmarschieren und den Verantwortlichen die Beine brechen. JS

italien0913mette

 

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.