21.08.2013

faultier Zoo Wuppertal

Zweites Faultier im Tapirhaus

Faultier "Clyde" hat nun eine Partnerin zum gemeinsamen Abhängen im Tapirhaus bekommen.

Faultier

Aktuelle Stellenangebote:

Viele Gäste des Wuppertaler Zoos kennen inzwischen das seit dem 12. April im Tapirhaus lebende Faultier „Clyde“. In seiner – auch für die Wuppertaler Schwebebahn – typischen Fortbewegungsweise, kopfüber freischwebend über den Besuchern, hat es sich schnell zu einem heimlichen Publikumsliebling gemausert. Unter den Zoo-Besuchern sind regelrecht kleine sportliche Wettkämpfe entstanden, wer denn „Clyde“ als erstes entdeckt. Dieser versteckt sich nämlich sehr gerne.

Nun sind die Chancen doppelt so groß geworden. Am Montag kam „Sarita“ aus dem Zoo Dortmund nach Wuppertal. „Sarita“ ist ein fünf Monate altes Weibchen und leistet „Clyde“ nun Gesellschaft. Die Vergesellschaftung verlief nach Angaben des Zoos, wie bei Faultieren nicht anders zu erwarten, ruhig und gelassen.

____________________

Quelle: Zoo Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.