20.08.2013

Armer Anfang ist schwer

Jedes fünfte Kind in Deutschland lebt in Armut. Die Alte Feuerwache möchte dieses gesellschaftliche Problem im Rahmen einer Fachtagung besprechen. Denn Armut bedeutet mehr als nur ein Verzicht an Luxus.

Von Armut betroffene Kinder werden häufiger krank, haben geringere Bildungschancen und schlechte Aussichten auf gesellschaftliche und soziale Teilhabe.

Aktuelle Stellenangebote:

Soziale Einrichtungen sehen sich mehr und mehr mit der Problematik konfrontiert, dass gängige pädagogische Konzepte nicht mehr ausreichen, um der verzweifelten Lage und den bitteren Lebensumständen von Kindern und Jugendlichen zu begegnen.

Die Alte Feuerwache Wuppertal möchte diese Missstände publik machen. Sie lädt daher am 12. und 13. September zu einer überregional angelegten Fachtagung ein, bei der Lösungskonzepte entwickelt und politische Diskussionen angestoßen werden sollen. Gast der Veranstaltung, welche sich an VertreterInnen aus Politik, Kultur, Wissenschaft und sozialer Arbeit richtet, ist unter anderem der Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes, Herrn Hilgers.

Die Teilnahmegebühr pro Person inkl. Essen und Getränke beträgt € 45,-

Weitere Informationen zum Hintergrund und zum Programm der Tagung, enthält die Einladung der Feuerwache bzw. der Flyer.

Einladung der Feuerwache

Flyer

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.