31.07.2013

china China Competence Center Engelshaus Tourismus

Chinesische Gäste willkommen

Ein Wegweiser durch die Stadt speziell für chinesische Gäste ist das neueste Produkt des bei der Wirtschaftsförderung Wuppertal angesiedelten China Competence Center. Der praktische Flyer ermöglicht das Entdecken der Tourismusdestination Wuppertal auf eigene Faust.

Das Potenzial des chinesischen Reisemarktes ist riesig. Mit dem wachsenden Wohlstand erhöht sich auch die Reiselust. Bis 2020 soll sich die Zahl der chinesischen Touristen in Europa auf voraussichtlich acht Millionen vervierfachen. Im vergangenen Jahr zählte die Deutsche Zentrale für Tourismus DZT 1,1 Millionen Übernachtungen von Chinesen in Deutschland. Und laut DZT-Chefin Petra Hedorfer wird sich die Zahl der Übernachtungen bis 2020 wahrscheinlich verdoppeln.

Aktuelle Stellenangebote:

Ob durch Geschäftsbeziehungen, private Besuche bei hier lebenden Verwandten oder nicht zuletzt natürlich durch den Besuch des Anziehungspunktes Engels-Haus – die Zahl der Gäste aus China wächst auch in Wuppertal. Und sie haben ganz eigene Ansprüche, in möglichst kurzer Zeit sollen möglichst viele Sehenswürdigkeiten besichtigt werden können, schließlich verfügt ein Arbeitnehmer in China zumeist gerade mal über zehn Urlaubstage. Zudem geben Chinesen auf Auslandsreisen fast die Hälfte ihres Reisebudgets für Geschenke für die Familie und Freunde aus.

Noch kommen sie allerdings in organisierten Gruppen. Angesichts der steigenden Besucherzahlen ist daher jetzt der richtige Zeitpunkt, ein auf die spezifischen Bedürfnisse der chinesischen Gäste angepassten Service zu erarbeiten. So wird Wuppertal als Tourismusdestination bekannter und ist auch ohne Reisegruppe oder fremde Hilfe zu entdecken.

Ausschnitt aus der Karte Ausschnitt aus der Karte

 

Sehenswürdigkeiten und Shopping

Die neue Tourismusbroschüre in chinesischer Sprache zeigt übersichtlich auf einer Karte die Sehenswürdigkeiten und kulturellen Einrichtungen entlang der Talachse. Sie sind verortet und zudem kurz und anschaulich beschrieben. Außerdem wurde Schloss Burg mit aufgenommen und der Weg mit dem ÖPNV detailliert aufgeführt. Auf der anderen Seite der faltbaren Karte sind speziell ausgesuchte Einkaufsmöglichkeiten in den Innenstädten von Elberfeld und Barmen aufgeführt: „Vom Süßwarengeschäft über den WMF-Shop, verschiedene Weinläden bis zum Swarovski-Shop haben wir das ausgewählt, was die chinesischen Besucher erfahrungsgemäß besonders anspricht“, so der Projektverantwortliche Felix Blasch. Abgerundet wird der nützliche Wegweiser durch den Hinweis auf verschiedene, zentral gelegene Gastronomiebetriebe. Die persönliche Begrüßung darf bei einem solchen Produkt nicht fehlen, das Grußwort hat hierzu Wirtschaftsförderer Dr. Rolf Volmerig übernommen.

 

Die Tourismusbroschüre mit einer Erstauflage von 2.000 ist bei der Wuppertal-Touristik, im Historischen Zentrum und bei der Wirtschaftsförderung erhältlich und steht natürlich auch online auf den Seiten des China Competence Centers unter www.ccc-wuppertal.org zur Verfügung. Der Download ist auch hier möglich.

 

Quelle: PM Wifö W vom 31.07.13

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.