29.01.2010

Schnee Schneefall Winter Winterdienst

Schneetief Keziban hat Wuppertal fest im Griff

Der Winterdienst hatte seine Arbeit vorübergehend eingestellt. Der Busverkehr ist stark eingeschränkt. Höher gelegene Stadtteile werden von den WSW nicht mehr angefahren.

Stundenlanger Schneefall hat in ganz Wuppertal zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen geführt. Die WSW haben den Busverkehr stark eingeschränkt. In den höher gelegenen Stadtteile wurde der öffentliche Personennahverkehr vollständig eingestellt. In den Nachbarstädten sieht es ähnlich aus. Nach WSW-Angaben sind besonders betroffen:

– Velbert
– Neviges
– Hattingen
– Wülfrath
– Solingen
– Remscheid
– Ronsdorf
– Cronenberg
– Pahlkestraße
– Eckbusch
– Sonnenblume
– Dönberg
– Sternenberg
– Markland
– Siegelberg
– Sudberg
– Burgholz
– Am Hofe

Der Winterdienst der Stadt Wuppertal wurde vorübergehend eingestellt; jetzt soll aber wieder geräumt werden.

Wuppertal - ein Wintermärchen. Oder ein Winter-Alptraum, je nach Sichtweise. Wie hier in Cronenberg hat es überall im Stadtgebiet kräftig geschneit.Wuppertal - ein Wintermärchen. Oder ein Winteralbtraum, je nach Sichtweise. Wie hier in Cronenberg hat es überall im Stadtgebiet kräftig geschneit.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.