26.05.2013

Achim Weber friedhelm runge initiative wsv 2.0 Jörg Wolff Lothar Stücker Stefan Kirschsieper wsv

Nach Wahlsieg: Initiative WSV 2.0 will klärendes Gespräch mit Runge

Neben Verhandlungen mit dem Ex-Präsidenten und größtem Gläubiger des Wuppertaler SV, Friedhelm Runge, stehen auch Vorstandswahlen an.

wsv-logo1

Aktuelle Stellenangebote:

Nach ihrem Erdrutschsieg bei den Wahlen zum WSV-Verwaltungsrat will die Initiative WSV 2.0 in den nächsten Tagen ein klärendes Gespräch mit Friedhelm Runge führen. Dabei wird es sicher vor allem um die Frage gehen, ob der frühere Präsident und langjährige Hauptsponsor Widerspruch gegen den Insolvenzplan des Verwaltungsrates einlegen würde. In diesem Fall würde dem WSV die Liquidation (Auflösung) drohen.

Nach der Auftaktsitzung im Anschluss an die Mitgliederversammlung am Freitag wird der Verwaltungsrat morgen Abend erneut zusammen treten. Dann stehen insbesondere die Vorstandswahlen auf dem Programm. Kandidat für die Position „Sprecher des Vorstandes“ (bisher 1. Vorsitzender) ist Alexander Eichner. Achim Weber und Lothar Stücker kandidieren für die anderen beiden Vorstandspositionen. Für eine kreative und zielführende Zusammenarbeit zwischen Verwaltungsrat und Vorstand werden neben den Vorstandsmitgliedern insbesondere Stefan Kirschsieper und Jörg Wolff sorgen, die ihre Arbeit als Vorsitzender, bzw. stellv. Vorsitzender des Verwaltungsrates bereits aufgenommen haben.

____________________

Quelle:  Initiative WSV 2.0

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.