26.04.2013

Den eingeschlagenen Weg auch gegen Bittenfeld nicht verlassen

Am Freitagabend um 20 Uhr will das Team von Sebastian Hinze in der Stuttgarter SCHARRena sein Konzept im Saisonfinale auch beim heimstarken TV Bittenfeld durchbringen.

Die Gastgeber zählen auf eigener Platte zu den Top 5 der Liga und stellten dies zuletzt beim 31:27-Heimsieg gegen den Tabellenführer aus Emsdetten unter Beweis, sorgten dann aber am vergangenen Wochenende mit einer überraschenden 22:32-Niederlage beim „Kellerkind“ aus Leutershausen für die Überraschung des 30. Spieltages. Somit ist zu erwarten, dass der TVB im kommenden Heimspiel gegen die Bergischen Löwen die Scharte gleich auswetzen möchte, um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. „Genauso, wie wir das Emsdetten-Spiel schnell aus den Köpfen bekommen mussten, dürfen wir uns jetzt nicht zu lange an der Niederlage in Leutershausen aufhalten“, läutete Interimstrainer Jürgen Schweickardt am Montag die Vorbereitung auf den BHC ein.

image
Hochkonzentriert und fokussiert blicken auch die Bergischen Löwen auf die kommende Auswärtshürde, überlassen dabei Nichts dem Zufall und treten die Reise gen Stuttgart bereits am Donnerstagnachmittag an. BHC-Cheftrainer Sebastian Hinze muss dabei, wie schon am Samstag, auf Spielmacher Viktor Szilagyi verzichten, der aufgrund einer Sehnenverletzung im rechten Handgelenk die nächsten zwei Wochen ausfällt. Mit konsequenter Ruhigstellung soll so ein operativer Eingriff verhindert werden. Nachdem der österreichische Nationalspieler das Aufwärmprogramm gegen Hildesheim abbrechen musste, übernahm der seit Wochen gut aufgelegte Alexander Oelze die Verantwortung auf der Mittelposition und wurde dabei von Routinier Michael Hegemann unterstütz – bekanntermaßen mit Erfolg. Für Kreisläufer Stanko Sabljic kommt nach seiner Schulterverletzung eine Rückkehr noch zu früh – der Kroate befindet sich weiter im Aufbautraining.

In Stuttgart setzt Hinze somit wieder auf die breitgefächerte Qualität des Kollektivs im Kader der Bergischen Löwen, dass bereits mehrfach in dieser Saison den Ausfall eines seiner Schlüsselspieler kompensieren konnte, ohne als Mannschaft den eingeschlagenen Weg verlassen zu müssen. Nach dem Heimsieg gegen Hildesheim soll bei einem stark besetzten TV Bittenfeld „die disziplinierte Umsetzung der taktischen Vorgaben“ erneut der Schlüssel zum Erfolg werden, glaubt der BHC-Coach an seine Mannschaft.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.