17.04.2013

polizei raub

Per Haftbefehl gesuchter Räuber gefasst

Ein flüchtiger Räuber, der im Januar in Vohwinkel einen Mann aus Sachsen bei einem fingierten Autokauf beraubt haben soll, konnte jetzt gefasst werden. Sein mutmaßlicher Komplize sitzt schon länger.

Polizeischild

Am 23.01.2013 wurde ein 38-jähriger Mann aus Sachsen im Bereich Dasnöckel in Wuppertal ausgeraubt, nachdem er sich über eine Internetanzeige auf einen fingierten Autokauf eingelassen hatte. Der Polizei gelang es, zwei polizeibekannte Wuppertaler im Alter von 23 Jahren als Täterduo zu identifizieren. Während sich einer bereits seit Februar in Untersuchungshaft befindet, wurde gegen den flüchtigen Mittäter ein Haftbefehl erlassen

Nach intensiver Fahndungsarbeit gelang es Beamten der Personenfahndung (Kriminalkommissariat 13) den seitens der Staatsanwaltschaft gesuchten Mann in einem Wohnhaus in Langenfeld festzunehmen. Er hielt sich dort bei einer Freundin verborgen. Auf ihre Spur waren die Ermittler gekommen, da sie den Gesuchten bereits früher schon mal aus einer Haft mit einer Geldzahlung herausgelöst hatte. Am 09.04.2013 verkündete der zuständige Richter am Amtsgericht den bestehenden Untersuchungshaftbefehl.

____________________

Quelle: Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.