27.01.2010

BECK UND CONSORTEN Joachim Beck Musik Rex-Theater schulmittagessen Wuppertal

2010 wird noch härter – Nur noch Restkarten für „Manager in der Manege“ am 12.2.2010

Die Idee hört sich abenteuerlich an: 16 Amateure stellen sich im Rex-Theater auf die Bühne und singen. Mit 10 Titeln bedienen die Interpreten etwa 15 unterschiedliche Genres und auch das Talent ist unterschiedlich verteilt. Trotzdem wird das Haus auch bei der zweiten Auflage von huswup ausverkauft sein und auch 2010 wird das Publikum wieder auf seine Kosten kommen.

 

rechts: Frank Stausberg - Moderator mit legendärer linker Klebe und Rubinstaub auf den Stimmbändern, links: Joachim Beck – Platinkehlchen und Moderator mit direktem Zug zum Tor. rechts: Frank Stausberg - Moderator mit legendärer linker Klebe und Rubinstaub auf den Stimmbändern, links: Joachim Beck – Platinkehlchen und Moderator mit direktem Zug zum Tor.

huswup steht für „hart und schmutzig, weich und putzig“ und der Name ist dabei Programm. Joachim Beck, Geschäftsführer der Unternehmensberatung BECK UND CONSORTEN organisiert mit seinen Kollegen zum zweiten Mal das Rock-Pop-Punk-Schnulzen-Konzert zu Gunsten des Wuppertaler Fördervereins Schulmittagessen e.V.. Die Interpreten sind allesamt Persönlichkeiten aus dem Wuppertaler Wirtschaftsleben. Und hier sieht Beck auch das Erfolgsrezept der Veranstaltung: „So wie am 12.2. hat das Publikum unsere Interpreten noch nicht gesehen. Es ist einfach ein großer Spaß für alle Beteiligten, ohne dass irgendjemand Angst vor einer Blamage hat.“. So wird auch die Prämierung der beiden Sieger nicht nach dem Leistungsprinzip vorgenommen, es geht nicht um gut oder schlecht. Vielmehr bestimmt das Publikum basisdemokratisch den „härtesten und schmutzigsten“ Vortrag des Abends sowie denjenigen, der am „weichsten und putzigsten“ ist. Die Karten sind nahezu vergriffen und die Vorfreude steigt bei allen Beteiligten. Und auch, wenn die überraschende Premiere aus dem letzten Jahr wohl kaum zu übertreffen sein wird, ist Beck zuversichtlich, dass der 12.2. wieder ein gelungener Abend wird. „Von Country bis Punk, von Schnulze bis Rap – es wird laut, schmutzig und putzig.“.

 

Restkarten gibt es bei den Vorverkaufsstellen, weitere Informationen unter www.hartundschmutzig.de.

 

1.835 Zeichen, Abdruck frei, Beleg erbeten, mehr Informationen bei der Redaktion oder unter www.hartundschmutzig.de

 

Moderation und gesanglicher Rahmen:

Frank Stausberg und Joachim Beck

 

Line up:

1. Stefan Wintgen (wintgen kirschbaum)

2. Zicka Abeler (abeler bollmann werbeagentur)

3. Dirk Longjaloux (Büro Longjaloux)

4. Dr. Andreas Kletzander (ARGE Wuppertal)

5. Tassilo Dicke (45 rpm/ raveline)

6. Nina Camoeiras Yañez und Juan Camoeiras Yañez (beatz und kekse)

7. Jan Koemmet und Dr. Alexandra Rosenbohm (Koemmet)

8. Alexander Flüchter (Flüchter Dialogmarketing)

9. Harry F. Schlosser (Ashtanga Yoga Wuppertal)

 

Dazu ein SEHR spezieller Auftritt der huswup-allstars

– Anja Deters (Westdeutsche Zeitung)

– Petra aus dem Siepen (büro longjaloux)

– Peter Krämer (Rinke Treuhand)

– Christoph Nieder (Rinke Connect)

– Peter Temmert (Rinke Treuhand)

 

Eintrittskarten gegen eine Spende jeweils min. 15 € (pro Karte) an den Förderverein Schulmittagessen. Vorverkauf ab 15.1. im beatzundkekse täglich ab 15.00 Uhr), bei Sportdirekt (10-18.00 Uhr) und bei BECK UND CONSORTEN (Dienstags zwischen 14.00 und 17.00 Uhr).

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.