20.02.2013

handtaschenraub polizei

Handtaschenräuberin auf frischer Tat gefasst

Ein couragierter Passant hielt eine 16jährige Handtaschenräuberin bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Aktuelle Stellenangebote:

Eine 60-jährige Frau war gestern, 19.02.2013, gegen 19:30 Uhr, in Wuppertal im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße unterwegs. In Höhe der Sophienstraße kam plötzlich eine Jungendliche auf sie zu und entriss ihr die Handtasche. Die junge Diebin übergab die Beute während ihrer Flucht an einen älteren Komplizen, der in der Nähe wartete.

Während dieser mit der Tasche weglief, zeigte ein durch die Hilferufe der Geschädigten aufmerksam gewordener 26-jähriger Passant Courage und verfolgte die Täterin. Letztendlich gelang es ihm die Wuppertalerin einzuholen und bis zum Eintreffen der parallel alarmierten und schnell eingetroffenen Polizei festzuhalten. Die Streifenwagenbesatzung brachte die 16-Jährige zur Wache, von wo sie später durch ihre Erziehungsberechtigte abgeholt wurde. Als Mittäter konnte ein 21 Jahre alter und polizeibekannter Wuppertaler identifiziert werden. Die gestohlene Handtasche erhielt die Überfallene noch am selben Abend zurück, da diese unerwartet vor ihrer Haustür lag.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

  1. Ottmar von Dildow sagt:

    „Die gestohlene Handtasche erhielt die Überfallene noch am selben Abend zurück, da diese unerwartet vor ihrer Haustür lag.“
    Soso, da lag die Überfallene (=diese) unerwartet vor ihrer Haustür… oder was? Oder lag „jene“ (=die Handtasche) vor der Haustür?

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.