12.02.2013

Spende Uniball Unternehmen Zündfunke

Uniball-Spende für das Unternehmen Zündfunke

3.000 Euro für den guten Zweck erspielten die Besucher des Universitätsballs im vergangenen November bei Roulette und Poker.

Am Donnerstag überreichte Jutta Hilgenberg vom Organisationsteam des Universitätsballs einen Scheck an Liselotte Winnacker-Spitzl, Gründerin des Kinderhaus Luise Winnacker e.V.

Aktuelle Stellenangebote:
Spende für das Unternehmen Zündfunke (v.l.n.r.): Liselotte Winnacker-Spitzl, Turap Yilmaz, Absolvent der Bergischen Uni und ehemaliger Schüler von Liselotte Winnacker-Spitzel, mit Jutta Hilgenberg vom Organisationsteam des Universitätsballs.Spende für das Unternehmen Zündfunke (v.l.n.r.): Liselotte Winnacker-Spitzl, Turap Yilmaz, Absolvent der Bergischen Uni, mit Jutta Hilgenberg vom Organisationsteam des Uniballs.

Seit 20 Jahren gibt es das Kinderhaus Luise Winnacker in Wuppertal-Sonnborn. Von Beginn an unterstützte die Bergische Universität das Kinderhaus: Seit 1992 können benachteiligte Kinder und Jugendliche während des Semesters einmal wöchentlich die Uni-Halle für den Sportunterricht nutzen. Betreut werden sie dabei von Sport-Lehramtsstudierenden, gut 160 Studierende haben sich bisher dort engagiert.

Die angehenden Lehrer, zum größten Teil von der Bergischen Universität Wuppertal, betreuen die Kinder und Jugendlichen in Kooperation mit Schulen und bereiten sich so auf ihren späteren Beruf vor.

>> Unternehmen Zündfunke

____________________

Quelle: Bergische Universität Wuppertal
Foto: Denise Haberger

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.