23.01.2013

Anlagensicherheit Maschinen und Anlagen Sicherheitswissenschaft Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck Wuppertal

Entwicklungen in der Anlagensicherheit

Hierzu wird Prof. Dr. Thomas Schendler von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) aus Berlin am 29. Januar in Wuppertal beim 88. Sicherheitswissenschaftlichen Kolloquium der Bergischen Universität sprechen.

Prof. Schendler ist zudem Vorsitzender der Kommission für Anlagensicherheit (KAS), welche das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit berät.

Aktuelle Stellenangebote:

Die KAS hat die Aufgabe gutachtlich in regelmäßigen Zeitabständen sowie aus besonderem Anlass Möglichkeiten zur Verbesserung der Anlagensicherheit aufzeigen. Sie schlägt darüber hinaus dem Stand der Sicherheitstechnik entsprechende sicherheitstechnische Regeln dem Bundesumweltministerium vor.

Die öffentliche Abendveranstaltung findet Dienstag 29. Januar 2013 ab 18:00 Uhr im Institut ASER e.V. (Corneliusstr. 31, Wuppertal) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei; um eine vorhergehende Anmeldung wird gebeten. Anmeldung bitte unter Nennung des Veranstaltungstermins, der/s Teilnehmernamen/s und des Unternehmens bei Prof. Ralf Pieper (Bergische Universität Wuppertal) unter der E-Mail-Adresse rpieper@uni-wuppertal.de.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.