13.12.2012

Bergisches Land Tourismus Marketing Die Bergischen Drei Tourismus

Verstärkt und mit neuem Internetauftritt

Die positive Entwicklung der „Bergischen Drei“ zu einer touristischen Destination setzt sich fort. Viele Informationen und Services bietet der neue Internetauftritt der Tourismusregion unter die-bergischen-drei.de.

Unter dem Dach der Bergischen Entwicklungsagentur (BEA) kümmert sich der Bergisches Land Tourismus Marketing e.V. (BLTM) um das operative Geschäft des regionalen Tourismusmarketings. Gleichzeitig bildet der Verein das Netzwerk der touristischen Leistungsträger ab, so dass neben den drei Städten Wuppertal, Solingen und Remscheid zahlreiche gastronomische Betriebe, Hotels, Vereine der Industriekultur, Stadtführer und weitere regionale Akteure Mitglied sind.

Aktuelle Stellenangebote:

Und das Netzwerk wächst weiter, seit Beginn dieses Jahres konnten alleine elf neue Mitglieder (Novotel Wuppertal, Wuppertaler Brauhaus, Wuppertrail, Heldmann’s Restaurant, Haus Müngsten, Skulpturenpark Waldfrieden, Gaststätte Rüdenstein, Bergisch bewegt, Hotel Niggemann, Hotel Wuppertaler Hof, Villa Paulus) gewonnen werden, drei weitere haben ihre Mitgliedschaft für Anfang kommenden Jahres bereits angekündigt (Hotel Kromberg, Historische Stadthalle Wuppertal, Wupperschiene). Mit gemeinsamen Marketing und gebündelten Angeboten will man noch mehr Gäste in die Region locken.

Klar, übersichtlich, informativ und mit vielen Bildern aus der Region - der neue Internetauftritt.

Die Bergischen Drei frisch und modern

Anlässlich der BLTM-Mitgliederversammlung wurde auch der Relaunch des vollständig neu gestalteten touristischen Internetauftritts unter die-bergischen-drei.de präsentiert. Großformatige zahlreiche Bilder machen den Abwechslungsreichtum sichtbar, „schließlich müssen wir uns als noch junge Tourismusregion erst einmal vorstellen“, sagt Annette Nothnagel, stellvertretende Geschäftsführerin der BEA und für die strategische Tourismusentwicklung der Bergischen Drei verantwortlich. Die Menüführung ist klar und übersichtlich, auf der linken Seite finden sich alle Informationen, die Highlights, zielgruppenspezifische Angebote, Tourentipps und vieles mehr. Der Menüpunkt „Historisch mobil“ bildet beispielsweise die einzigartige Dichte von historischen Verkehrsmitteln in der Region ab. Natürlich ist auch das alljährlich aktualisierte Gastgeberverzeichnis hinterlegt.

Auf der rechten Seite findet sich dann der Servicebereich, so auch die Rucksack-Funktion, in die man alle Informationen der Seite packen kann, die einen besonders interessieren.

Der Terminkalender ist angebunden an die Portale wuppertal-live, solingen-live und remscheid-live, so dass kein Termin aus den drei Städten verlorengeht.

Karten und GPX-Daten runden den Service ab. Zudem ist die Seite mehrsprachig, eine englische Version und eine niederländische für einen der wichtigsten Quellmärkte sind hinterlegt und  unterstreichen den Anspruch der internationalen Gästeansprache. „Nächste Schritte sind die Anbindung an Social Media und ein mobiles Angebot für Smartphones“, so Nothnagel.

Nachwuchs für die Tourismusförderung

Auch im kommenden Jahr wird wieder ausgebildet, wer eine duale Ausbildung zu Kauffrau/Kaufmann für Tourismus und Freizeit anstrebt und mit dem Herzen bei den Bergischen Drei ist, sollte bis zum 21. Januar 2013 seine Bewerbungsunterlagen einreichen.

Die Stellenausschreibung ist auch auf den Seiten der BEA hinterlegt.

Hier geht es zu den „Bergischen Drei„.

PM BLTM vom 13.12.12

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.