06.12.2012

Neuerliche Hiobsbotschaft für den BHC – Stanko Sabljic fällt sehr lange aus

Was für eine Schwächung für den Kader der Bergischen Löwen! Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Maximilian Weiß muss der BHC nun auch noch für unbestimmte Zeit auf Stanko Sabljic verzichten.

Gerade einmal 25 Sekunden waren am Mittwochabend in Eisenach gespielt, da erzielte Stanko Sabljic das erste Tor der Partie, blieb danach aber vor Schmerzen gekrümmt am Boden liegen. Nach einem überhart und unsportlich geführten Zweikampf seines Gegenspielers, der von dem Schiedsrichtern nicht geahndet wurde, musste der Kroate unter großen Schmerzen mit Verdacht auf eine Schulterluxaktion vor Ort im Krankenhaus erstversorgt werden.

Aktuelle Stellenangebote:

Am Donnerstagnachmittag bestätigte sich nach eingehender Untersuchung durch BHC-Mannschaftsarzt Dr. Diederich von der Heyde im Wuppertaler Helios Klinikum der böse Verdacht einer äußerst schweren, linksseitigen Schulterverletzung. So stand nach einer MRT-Untersuchung fest, dass sich der Kroate eine traumatische Schulterluxaktion mit Kapsel- und Labrumabriss zugezogen hat, die am kommenden Montag durch Dr. von der Heyde operativ behandelt werden muss. Sabljic fällt damit auf unbestimmte Zeit aus.

„Nun muss die Mannschaft noch enger zusammenrücken, um die große Lücke, die durch den Verlust von Max und Stanko entstanden ist, in den kommenden Wochen erfolgreich zu schließen“, hofft BHC-Geschäftsführer Stefan Adam, dass zumindest die Ausfallzeit von Maximilian Weiß auf der Kreisläuferposition nicht viel länger als zwei Wochen dauert. „Wir vertrauen dabei auf die Geschlossenheit und Qualität des Kaders, der am gestrigen Abend ohne Kreisläufer eine großartige Leistung gezeigt und hervorragend auf die Umstände reagiert und agiert hat. Natürlich werden wir uns in der Geschäftsführung und der sportlichen Leitung mit der aktuellen Situation auseinandersetzen und besprechen, wie wir damit umgehen.“

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.