01.12.2012

Georg Schulz polizei

Georg Schulz verlässt das Polizeipräsidium Wuppertal

Nach fünfeinhalb Jahren Dienst in Wuppertal verabschiedet sich der Leiter der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz, der Leitende Polizeidirektor Georg Schulz, aus dem Wuppertaler Polizeipräsidium.

Aktuelle Stellenangebote:

Schulz und wird nunmehr die gleiche Funktion beim Polizeipräsidium Düsseldorf übernehmen. Im Jahr 2009 nahm Georg Schulz zeitgleich die Aufgabe des kommissarischen Behördenleiters wahr. Bei seiner offiziellen Verabschiedung zeigte sich der 57-Jährige sichtlich gerührt „Ich wusste ja, dass ich Wehmut verspüren und aushalten muss, wenn ich mich von der Behörde und aus der Stadt Wuppertal verabschiede. Ich bin froh, dass ich dieses alles erleben durfte und sage vielen Dank für die so gute und gelungene Zusammenarbeit, die ich in den zurückliegenden fünfeinhalb Jahren in unserer Behörde erfahren habe“. Polizeipräsidentin Birgitta Radermacher wünschte ihrem bisherigen Vertreter bei seiner neuen Aufgabe viel Erfolg und lobte „Herr Schulz war immer ein sehr kompetenter, loyaler und vorbildlicher Berater und Direktionsleiter. Er wird mir und der Behörde fehlen.“ Über seine Nachfolge wird das Ministerium für Inneres und Kommunales in den nächsten Wochen entscheiden.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.