28.11.2012

Natur-Schule Grund Vögel

Bergische Vogelgeschichten im NaturTreff für Senioren

Der Wuppertaler Biologe Jörg Liesendahl erzählt Anekdoten aus der Kultur- und Naturgeschichte Wuppertals und des Bergischen Landes

Auch im Bergischen Land wurden früher Vögel zum Verzehr gefangen, wie z. B. die Wacholderdrosseln (Krammetsvögel) und andere Drosseln auf dem Zug. In den Vogelkauen konnten auch Singvögel erbeutet werden, die dann in kleinen Käfigen als Stubenvögel gehalten wurden. Bei Wettbewerben wurden z. B. Buchfinken miteinander im Sangeswettstreit verglichen und prämiert.

Aktuelle Stellenangebote:
Buchfink, früher ein beliebter Käfigvogel im Bergischen Land (Foto NABU, F. Hecker)

Buchfink, früher ein beliebter Käfigvogel im Bergischen Land (Foto NABU, F. Hecker)

Diplom-Biologe Jörg Liesendahl wird diese und andere Anekdoten aus der Kultur- und Naturgeschichte Wuppertals und des Bergischen Landes im NaturTreff für Senioren am Dienstag, dem 04. Dezember 2012, ab 15:00 Uhr erzählen. Veranstaltungsort ist die Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, in Remscheid-Grund.

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Seniorinnen und Senioren 50+, aber natürlich sind auch jüngere Interessierte herzlich willkommen. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 6,- Euro je Person.
Wegen Begrenzung der Teilnehmerzahl ist ein Anmeldung unbedingt erforderlich. Anmeldungen nimmt die Natur-Schule Grund entgegen telefonisch unter 02191 840734, per Mail unter info@natur-schule-grund.de oder über den online-Terminkalender auf www.natur-schule-grund.de.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.