18.11.2012

altGOLD & jungBLUT Andy Dino Iussa demographischer Wandel Detlef Bach Evangelische Altenhilfe Wichlinghausen Event Film Grundschule Germanenstraße Katholisches Bildungswerk Kinder Kultur kunst Land der Ideen Preisverleihung Veranstaltungen Wuppertal

Filmprojekt „altGOLD & jungBLUT“ ist ein „Ausgewählter Ort 2012“

Der Evangelischen Altenhilfe Wichlinghausen wird für ihr Filmprojekt „altGOLD & jungBLUT“ die Auszeichnung als „Ausgewählter Ort 2012“ im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ verliehen. Zu diesem Anlass wird am 19.11.2012 in der Ev. CityKirche Elberfeld der Film noch einmal aufgeführt.

Um 18 Uhr wird der Geschäftsführer der Ev. Altenhilfe Wichlinghausen, Ingolf Tebert, den Preis von Gunnar Sturm (Deutsche Bank) am Kirchplatz in Elberfeld entgegennehmen.

Aktuelle Stellenangebote:

Im Anschluss an die Preisverleihung wird der Film noch einmal gezeigt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Die Filmemacher Detlef Bach & Andy Dino Iussa sowie Kinder und Seniorinnen, die in dem Film mitgespielt haben, werden ebenfalls anwesend sein. Die Moderation des Abends übernimmt Yvonne Peterwerth-Ganns (Radio Wuppertal).

Das Filmprojekt“altGOLD & jungBLUT“ zeigt das Thema des demografischen Wandels in einem neuen Licht. Protagonisten sind Schüler der Wuppertaler Grundschule Germanenstraße und Seniorinnen der Evangelischen Altenhilfe Wichlinghausen. In dem Film begegnen sie einander und machen sich mit den Orten der anderen Generation vertraut.
Gemeinsam erleben sie Schulhöfe, Friedhöfe, Spielplätze und Altenheime als Stätten der Lebenslust und Fantasie. Der Film zeigt, welche Potenziale die Begegnung zwischen Jung und Alt eröffnet. Mit dem Projekt wird das Thema demografischer Wandel kreativ aufgegriffen und die isolierte Betrachtung der Generationen überwunden.

Mit dem Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ prämiert die Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank seit 2006 herausragende Projekte und Ideen, die einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten.
„Hinter den ‚Ausgewählten Orten 2012‘ stehen Ideen, die begeistern – von Menschen, die echtes Engagement zeigen. Sie stehen für Fortschritt und Zukunft in Deutschland“, begründete Gunnar Sturm das Engagement der Deutschen Bank. Aus über 2.000
Bewerbungen wählte die Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern die Evangelische Altenhilfe Wichlinghausen mit ihrem Filmprojekt „altGOLD & jungBLUT“ als Preisträger aus.

Der Abend findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Wuppertal / Solingen / Remscheid statt. Die Aufführung von „altGOLD & jungBLUT – Der Film“ in der CityKirche bildet den Abschluss der Veranstaltungsreihe „Aging – Bilder, Skulpturen und Sichtweisen zum Altern“ des Katholischen Bildungswerkes.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.