11.10.2012

lesung Neuseeland Veranstaltung

Carl Nixon aus Neuseeland und Andreas Bialas lesen gemeinsam in Wuppertal

Der Schriftsteller Carl Nixon, der aus dem diesjährigen Gastland der Frankfurter Buchmesse stammt, wird im Rahmen einer Lesung einige ausgewählte Texte in Englisch vortragen; aus der deutschen Übersetzung liest Andreas Bialas.

Der Abend wird moderiert von Maren Jungclaus, Mitarbeiterin des Literaturbüros NRW.

Andreas Bialas freut sich sehr über den Besuch Nixons: „Es ist wunderbar, dass es uns gelungen ist, Carl Nixon nach Wuppertal zu holen. Neuseeland ist ein hochkarätiges, nur leider zu selten wahrgenommenes und gelesenes, Literaturland. Das kann und sollte sich ändern. Nixons Buch – ein Krimi in bester amerikanischer Erzähltradition – ist einfach sehr gute Literatur. Und gute Literatur gehört nach Wuppertal!“

Die Lesung findet statt:

am 18.Oktober um 20:00 Uhr,
„die börse“,
Wolkenburg 100.

Zum Roman:

Die 17 jährige Lucy Asher wird frühmorgens am Strand von „The Spit“ in Christchurch erwürgt aufgefunden. Für eine Gruppe von pubertierenden Jungen wird sie zur jahrzehntelangen Obsession. Die Suche nach dem Mörder eint die Gruppe über 25 Jahre lang, mögliche Spuren werden ordentlich verfolgt und akribisch gesammelt. In einem weiteren Erzählstrang kommt es dann auch noch im Jahr nach dem Mord bei der Tournee des südafrikanischen Rugby-Teams durch Neuseeland zum Protest gegen das Apartheidsregime und zu gewalttätigen Auseinandersetzungen…

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.