26.07.2012

ADAC eco-siegel eco-taxi emissionsarm Umweltschutz

Erste emissionsarme Eco-Taxis in Wuppertal

Taxi-Kundenkönnen neuerdings einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten, ohne dafür mehr bezahlen zu müssen: Wuppertal gehört zu den ersten Städten, in denen vom ADAC zertifizierte Eco-Taxis unterwegs sind.

© view7 - Fotolia.com

Wer ein solches besonders emissionsarmes Taxi wählt, fährt mit dem guten Gewissen, dass dieser Pkw im Jahr bis zu neun Tonnen CO2 weniger ausstößt als ein Standard-Taxi. Zum Vergleich: Bei einem herkömmlichen Taxi fallen auf einer Strecke von zehn Kilometern bei zugrunde gelegten Verbrauchswerten aus der Praxis bis zu 3,2 Kilogramm CO2 an, ein Eco-Taxi stößt auf gleichem Weg rund 1,2 Kilogramm CO2 und damit fast zwei Drittel weniger aus. Zudem bläst es praktisch keinen Feinstaub oder Stickoxide in die Luft.

Aktuelle Stellenangebote:

Zu erkennen sind solch umweltschonende Taxis an dem vom ADAC entwickelten Eco-Siegel. Dieses erhalten Fahrzeuge, die die hohen Qualitätsstandards des objektiven und unabhängigen ADAC Eco-Tests erfüllen und dementsprechend als besonders emissionsarm eingestuft werden. Die Zertifikate sind auf dem Armaturenbrett und auf den hinteren Seitenscheiben befestigt. Umweltbewusste Kunden können so in einer Taxi-Schlange auf einen Blick ein sauberes Taxi erkennen und gezielt einsteigen. Übrigens ohne Aufpreis, erhoben werden lediglich die regulären Tarife. Und auch die Taxi-Unternehmen profitieren: zum einen durch das saubere Image, zum anderen durch die geringeren Kraftstoffkosten. Auch für die Zertifizierung müssen sie nichts bezahlen.

Die hohe Aktepzanz der umweltschonenden Taxis zeigt sich bereits in München, wo der ADAC seit zwei Jahren Eco-Taxis zertifiziert. Zahlreiche große Unternehmen haben sich dort verpflichtet, für ihre Geschäftsfahrten Eco-Taxis zu bestellen. Mittlerweile sind mehr als 150 umweltfreundliche Fahrzeuge in der bayerischen Landeshauptstadt unterwegs, Tendenz steigend. Teilweise rüsten einige Taxi-Firmen sogar ihren ganzen Fuhrpark um. Auch in anderen Städten wie Berlin, Frankfurt und Nürnberg wird die Initiative derzeit vorangetrieben.

In Wuppertal kann das Eco-Taxi bei Taxi Georgi bestellt werden: 0202 / 27 54 54.

____________________

Quelle: ADAC Nordrhein
Foto: view7 / Fotolia.com

Anmelden

Kommentare

  1. Moritz sagt:

    Seit wann können den bei der Taxizentrale 0202/275454 Taxi’s „speziell“ bestellt werden??? Ist das neu???

  2. MM sagt:

    Mich würde mal interessieren, was das für ein Fahrzeug sein soll. Schließlich gibts seit Jahren auch Prius als Taxi.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.