25.07.2012

BMW manhart racing mh5 s

Wuppertaler Edeltuner optimiert seinen Über-BMW

Den vor kurzem vorgestellten MH5 S Biturbo hat Manhart Racing aus Wuppertal nochmals unters Messer genommen. Der Wagen leistet jetzt 633PS und 780NM - und weitere Ausbaustufen sind schon geplant.

Aktuelle Stellenangebote:

Für einen kräftigen V8-Sound und ein Plus an Leistung verbaute Manhart Racing eine hauseigene, klappengesteuerte Edelstahl-Sportabgasanlage mit vier schräg gestellten 90-mm-Endrohren, 200-Zellen-Sportkatalysatoren und Downpipes.

Ein MHR Clubsport-Gewindefahrwerk, welches in Druck- und Zugstufe individuell einstellbar ist, sorgt für ein optimiertes Fahrverhalten. Um der Aerodynamik den feinsten Schliff zu verpassen und dabei gleichzeitig eine individuelle Optik in Kombination mit einer Gewichtsoptimierung zu schaffen, verbauten die Wuppertaler Performance-Spezialisten diverse Vollcarbonteile welche eigens für Manhart Racing entwickelt wurden.

Für mehr Anpressdruck auf der Vorderachse gibt es zudem einen handgefertigten Kohlefaser-Frontspoiler. Eine Vollcarbon Motorhaube mit Lufteinlässen wurde auch verbaut, was für eine beachtliche Gewichtsreduzierung und bessere Kühlung sorgt. Das von Haus aus sportliche Heck wird von Manhart Racing mit einen Diffusor und einem Hecklappenspoiler in hochwertigem Kohlefaser-Gewebe veredelt.

____________________

Quelle: Manhart Racing

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.