20.07.2012

CDU-Fraktion setzt sich für Anlieger am Berliner Platz ein

Reduzierung der Sondernutzungsgebühren

„Die Baustellensituation am Berliner Platz ist derzeit gerade für Anlieger unerträglich. Viele Einzelhändler haben Umsatzeinbußen und müssen mit Lärm und Dreck klarkommen. Der Ruf nach einer Reduzierung der Sondernutzungsgebühren wurde laut. Umso mehr begrüßt es die CDU-Fraktion der Bezirksbürgermeisterin Christel Simon mitteilen zu können, dass die Verwaltung bereit ist, betroffenen Anliegern mit der Reduzierung der Sondernutzungsgebühren entgegenzukommen. Hierfür genügt ein formloser Antrag der Einzelhändler an die Verwaltung, so dass im Einzelfall entschieden werden kann. Bereits in der Vergangenheit hat sich dieses Verfahren an anderen Stellen im Stadtgebiet bewährt. Wir danken  der Verwaltung für dieses schnelle, unbürokratische Handeln“, erklärt Michael Müller, CDU-Fraktionsvorsitzender.

Aktuelle Stellenangebote:

Die CDU-Fraktion setzt sich auf Bezirks- und Ratsebene schon seit langem für den Berliner Platz und seine Anlieger ein.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.