09.07.2012

alkohol Drogen Jugendliche kontrolle Ordnungsamt polizei Sichere Innenstadt Zoll

Stadt zufrieden mit der Aktion „Sichere Innenstadt“

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kontrollierten Ordnungsamt, Polizei und Zoll in einer gemeinsamen Aktion Lokale, Diskotheken, Spielhallen und Jugendtreffpunkte.

Mehrere Jugendliche wurden mit Alkohol und illegalen Drogen erwischt (Archivfoto)Mehrere Minderjährige wurden mit Alkohol und illegalen Drogen erwischt (Archivfoto)

Die Wuppertaler durften sich in den letzten Tagen der besonderen Aufmerksamkeit der Ordnungshüter erfreuen. Nach dem „Blitzermarathon“ vom vergangenen Dienstag nahmen sich Polizei, Zoll und Ordnungsamt am vergangenen Wochenende verschiedene Gaststätten und Treffpunkte von Jugendlichen vor. Bei der Auswahl der Kontrollpunkte habe man sich vielfach an entsprechenden Bürgerbeschwerden orientiert, teilt die Stadtverwaltung mit.

Aktuelle Stellenangebote:

Die Zahl der „Feststellungen“ habe sich in Grenzen gehalten. So seien in acht von 38 überprüften Gaststätten Verstöße gegen die geltenden Bestimmungen registriert worden. 19 mal habe man Platzverweise ausgesprochen. Drei Jugendliche wurden mit illegalen Drogen erwischt, sieben weitere mussten ihren Eltern erklären, wieso sie von den Ordnungshütern mit Alkohol angetroffen wurden. Am Karlsplatz entdeckten die Beamten eine Person mit einer Schusswaffe.

Das Ordnungsamt verteilte außerdem 53 Knöllchen an Falschparker. 101 Autofahrer wurden geblitzt.

____________________

Foto: Markus Bormann / Fotolia.com

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.