22.06.2012

Energieeffizienz fördern und unterstützen

Die CDU-Fraktion spricht sich für Erneuerbare Energien aus.

Die Ausweitung der Nutzung und Verbreitung von regenerativen Energien ist ein Thema, das immer mehr an gesellschaftlicher, ökologischer und ökonomischer Bedeutung gewinnt. „Wir begrüßen es deshalb sehr, dass die Bergische Universität Wuppertal die vielschichtigen Handlungsfelder der Energiewende auf dem Kongress „hundertprozentig.ERNEUERBAR“ am kommenden Wochenende thematisiert“, freut sich Frank Zitlau, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.
Bereits mehrfach haben die Kooperationspartner mit gemeinsamen Anträgen auf die Wichtigkeit der Nutzung regenerativer Energien hingewiesen. Zuletzt mit der Prüfung auf Ausweisung der Kleinen Höhe als Konzentrationszone für Windenergieanlagen (VO/0437/11) und mit dem Antrag, den Ausstieg aus der Kernenergie zu forcieren (VO/0439/11).
„Daher unterstützen wir die Entwicklung eines ganzheitliches Energiekonzeptes, dass alle Möglichkeiten der Nutzung regenerativer Energieressourcen in Wuppertal bündelt und auswertet, denn nur so wird es gelingen in Zukunft eine klima- und umweltverträgliche sowie wirtschaftliche Energieversorgung sicherzustellen. Aufgabe der Politik ist es, die Rahmenbedingungen für das Gelingen der Energiewende zu schaffen“, erklärt Frank Zitlau.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.