16.06.2012

Bergische Universität Wuppertal DJ DJ Lifeforce Hip Hop Hip Hop Academy Musik Samy Deluxe Universität Vorlesung

Die Kunst des DJings: Öffentliche Vorlesung mit Plattenspielern

Die Arbeitsweise eines Hip-Hop-DJs steht im Mittelpunkt einer Vorlesung mit Plattenspielern im Rahmen der „Hip Hop Academy Wuppertal“. Mit Hilfe seiner Instrumente macht DJ Lifeforce die Musikgeschichte des Hip-Hop hörbar.

Mitte Mai war die Hip Hop Academy Wuppertal 2012 mit einen Workshop von Samy Deluxe gestartet. Der prominente Rapper analysierte und diskutierte mit 35 Musikstudentinnen und -studenten seine eigenen Musikproduktionen. Anschließend produzierte er mit den Studierenden einen eigenen Rap. Samy Deluxe ist einer der bekanntesten Hip-Hop-Musiker in Deutschland. Sein jüngstes Album belegte 2011 die Spitzenposition der deutschen Album-Charts.

Eröffnete Mitte Mai die Wuppertaler Hip Hop Academy mit einem Workshop für rund 35 Studierende: Rapper Samy Deluxe.Eröffnete Mitte Mai die Wuppertaler Hip Hop Academy mit einem Workshop für rund 35 Studierende: Rapper Samy Deluxe.

Die Hip Hop Academy Wuppertal ist ein weltweit einzigartiges Projekt, das 2008 von Musikpädagogen der Bergischen Universität in Kooperation mit der musikwissenschaftlichen Forschungsvereinigung „Arbeitskreis Studium populärer Musik“ initiiert wurde. „Die Academy führt Musikwissenschaft, Musikszene und schulische Praxis zu einem Dialog über Hip-Hop zusammen“, so Organisator und Initiator Dr. Oliver Kautny. Im Rahmen der Hip Hop Academy Wuppertal finden Konzerte, wissenschaftliche Konferenzen, Workshops und Gastvorträge statt. Gefördert wird das Projekt u.a. von der Barmenia und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

Termin: 22.06., 16-17 Uhr; Ort: Bergische Universität Wuppertal, Gaußstr. 20, Gebäude O, Ebene 08, Raum 37.

____________________

Quelle: Bergische Universität Wuppertal
Foto: Sebastian Jarych

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.