21.05.2012

BVB holt Triple – WSV stellt Torschützenkönig

Bericht des Spiels WSV gegen BVB II und ein Ausblick auf die kommende Saison.

Wer mit dem Auto zum letzen Saisonspiel des Wuppertaler SV gegen die Amateure des Deutschen Meisters Borussia Dortmund gekommen war, der musste schon ein wenig Geduld und Übersicht mitbringen, um noch einen Parkplatz zu ergattern. 7048 Zuschauer, darunter mehr als die Hälfte in „Schwarz-Gelb“ gekleidet, wollten das Saisonfinale sehen.

Aktuelle Stellenangebote:

Die Zweitvertretung aus dem Ruhrpott kam als Tabellenführer ins Stadion am Zoo und konnte mit einem 5:3-Sieg gegen die zuletzt sehr stark aufspielenden Wuppertaler (sieben Spiele ohne Niederlage) die Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die 3. Liga sichern.

Zum Spiel

Der WSV ging in Bestbesetzung in das Saisonfinale und wollte sich mit einem Sieg versöhnlich von den Fans in die Sommerpause verabschieden. Die Dortmunder hingegen traten trotz der ihnen im Nacken sitzenden Sportfreunde Lotte, die für den Aufstieg auf Schützenhilfe aus Wuppertal hoffen mussten, ohne Profiverstärkung an.

Doch schon nach acht Minuten verwandelte Daniel Vrancic einen Freistoß direkt für die Dortmunder zum 1:0. Der WSV verschlief die Anfangsphase komplett und kassierte nach weiteren acht Minuten das Tor zum 2:0 durch den US-Nationalspieler Terrence Boyd, der sehenswert mit einem Lupfer über die Wuppertaler Viererkette freigespielt wurde und eiskalt verwandelte.

Wuppertal kam wieder zurück

Der Wuppertaler SV gab sich jedoch nicht auf und kam mit der Zeit besser ins Spiel. In der 34. Spielminute markierte Marcel Landers den Anschlusstreffer für Rot-Blau. Wuppertal schien wieder ins Spiel gekommen zu sein, doch dann führte Dortmund einen Freistoß blitzschnell aus und Hofmann verlud Torwart Semmler zum 3:1 Halbzeitstand. Da hatte die Abwehr gewaltig gepennt.

Die zweite Halbzeit begann furios…

Hier klicken und den kompletten Artikel lesen!

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.