15.05.2012

So haben die Wuppertaler Vereine gespielt

Woopt gibt einen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse und Entwicklungen im Sport aus der Region.

Während für die Bundesligateams nur noch das DFB-Pokal-Finale anstand, mussten die Teams aus dem Tal noch um wertvolle Punkte in der Liga kämpfen. Dabei ging es für den Wuppertaler SV um nicht mehr wirklich viel. Doch Platz fünf würde man trotzdem bestimmt gerne halten, und das sieht recht gut aus, denn man gewann am Wochenende mit 2:1 gegen die zweite Mannschaft von Schalke 04. In der Niederrhein Liga spielten die Kicker von der zweiten Mannschaft des WSV 2:2 gegen die Sportfreunde Baumberg und stehen somit auf Rang neun. Die A Junioren hatten spielfrei.

Aktuelle Stellenangebote:

In der Landesliga Gruppe eins ist der Cronenberger SC bereits Meister. Trotzdem sind noch ein paar Partien zu spielen. Somit mussten der CSC am viertletzten Spieltag gegen den SV Burgaltendorf spielen. Der TSV Ronsdorf musste währenddessen gegen den Zweitplatzierten aus Schonnebeck ran und unterlag mit 0:3.

Dasselbe Ergebnis brachte die Partie zwischen dem FSV Vohwinkel, der mit 0:3 gegen die zweite Mannschaft von Rot Weiß Essen unterlag. Desweiteren mussten auch die Jungs vom SSV Sudberg eine Niederlage hinnehmen, man unterlag mit 2:3 gegen die DJK Arminia Klosterhardt. In der Tabelle ist der FSV Vohwinkel auf Rang elf, der TSV Ronsdorf auf Rang sechs, Sudberg auf Rang fünf und der Cronenberger Sportclub ist erster.

In der A Junioren Kreisleistungsklasse kamen folgende Ergebnisse zustande: …

Hier klicken und den kompletten Artikel lesen!

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.