14.05.2012

festnahme knallkörper polizei rechte szene

Wer den Schaden hat…

Dumm gelaufen: ein 23jähriger Angehöriger der rechten Szene beschwerte sich bei der Polizei, weil Unbekannte ihn mit Knallkörpern beworfen hatten. Weil gegen ihn ein Haftbefehl vorlag, wurde er von den Beamten festgenommen.

Aktuelle Stellenangebote:

Unbekannte klingelten am Samstag gegen 01.45 Uhr in Elberfeld an der Wohnungstür eines Angehörigen der rechten Szene. Zudem warfen sie Feuerwerkskörper gegen die Hauswand. Als zwei betroffene Bewohner (18 und 23 Jahre), aus dem Haus traten, schleuderten die unbekannten Täter Knallkörper in ihre Richtung und flüchteten.

Die zwischenzeitlich informierte Polizei konnte nur noch die zwei Beworfenen – sie waren unverletzt – antreffen. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass gegen den 23-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Er wurde festgenommen. Die Ermittlungen hinsichtlich versuchter schwerer Körperverletzungen werden beim Staatsschutz geführt.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.