06.05.2012

polizei straßenverkehr toter unfall Verkehr verkehrstoter Verkehrsunfall

15jähriger Junge erlag seinen schweren Verletzungen

Ein Jugendlicher, der am Donnerstag bei einem Autounfall schwer verletzt wurde, ist am Samstag verstorben.

Aktuelle Stellenangebote:

Auf der Beyenburger Straße in Wuppertal kam es am 03.05.2012, gegen 08.10 Uhr, zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem ein 15-jähriger Schüler lebensbedrohliche und eine gleichaltrige Mitschülerin schwere Verletzungen erlitten.

Am Samstag erlag der Junge seinen schweren Verletzungen und die behandelnden Krankenhausärzte stellten seinen Tod fest. Das schwerverletzte Mädchen befindet sich weiterhin in stationärer Behandlung im Krankenhaus; die Ermittlungen des Verkehrskommissariats zum genauen Unfallhergang dauern an.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um den zweiten Verkehrstoten in Wuppertal im Jahr 2012; insgesamt ereigneten sich im Bergischen Städtedreieck sieben tödliche Verkehrsunfälle. (W-2, RS-2, SG-3).

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.