02.05.2012

Enno Schaarwächter julia haller Kultur kulturkarte Peter Jung Pina Bausch Sinfonieorchester Tanztheater Wuppertaler Bühnen

Gute Karten für die Wuppertaler Kultur

Die Wuppertaler Kulturinstitutionen verkaufen ihre Tickets künftig unter einem neuen Namen. Die "Kuturkarte" ist ab sofort im brandneuen Ticketcenter erhältlich.

Die symbolische erste "Kulturkarte" erwarb Oberbürgermeister Peter Jung

Die symbolische erste "Kulturkarte" erwarb Oberbürgermeister Peter Jung

Aktuelle Stellenangebote:

Kulturfreunde in Wuppertal müssen sich umgewöhnen. Ab sofort werden die Tickets für Opernhaus, Tanztheater und Sinfonieorchester im City-Center in Elberfeld gegenüber dem Sparkassen-Hochhaus verkauft. Auch der Anbieter ist neu: statt der WSW-Tochter „Top-Ticket“ verkaufen die drei Kultureinrichtungen die Eintrittskarten unter dem Namen „Kulturkarte“ selbst.

Bei der Eröffnung der neuen Räumlichkeiten am Mittwoch konnte man spüren, dass sich das Team um Julia Haller mit Herzblut in die neue Aufgabe gestürzt hat. „Alle haben richtig Vollgas gegeben“, lobte Bühnen-Geschäftsführer Enno Schaarwächter. Die Entscheidung für die neue Kulturkarte richte sich nicht gegen die WSW, mit denen man lange und gut zusammengearbeitet habe, deren Kerngeschäft aber ein anderes sei.

Bühnen-Geschäftsführer Enno Schaarwächter freut sich auf das neue Ticket-Center

Bühnen-Geschäftsführer Enno Schaarwächter freut sich auf das neue Ticket-Center

Für Oberbürgermeister Peter Jung steht der Verbesserung des Service für den Kunden im Vordergrund, denn wer ein Ticket kaufen will, werde nun an einem Ort zentral bedient. Und so ganz nebenbei freut sich Jung auch darüber, dass das bisher eher schwach frequentierte City-Center durch die neue Ticketzentrale belebt wird. Weitere Laufkundschaft verspricht auch die Verlegung des Büros von Wuppertal-Touristik. Die Filiale des Stadtmarketings muss im Zuge der Umbauarbeiten am Döppersberg aus ihrem angestammten Standort gegenüber der Schwebebahnstation weichen.

Die Kulturkarte gibt es im City-Center gegenüber dem Sparkassenhochhaus

Die Kulturkarte gibt es im City-Center gegenüber dem Sparkassenhochhaus

Wer im Wuppertaler Osten wohnt, muss aber nicht zwangsläufig für jeden Kartenkauf nach Elberfeld fahren. Verkauf und Beratung, wenn auch in etwas eingeschränktem Umfang, wird es auch weiterhin in Barmen geben. Hier steht das Musikhaus Landsiedel & Becker Kulturfreunden weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.

____________________

Fotos: Georg Sander

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.