02.05.2012

4 Türme Choralschola CityKirche Elberfeld Einsprüche Event gregorianische Choräle Immanuelskirche Iussa Kultur kunst Literatur Musik performance Reitz St. Antonius St. Mariä Empfängnis umsonst & draußen Veranstaltungen Wein & Brot Wuppertal

Ab 06. Mai: LiteraturPerformances auf Wuppertaler Kirchplätzen

Sonntag, in der Minute des einsetzenden Sonnenuntergangs: Weltliteratur ertönt aus Glockenstühlen und wird auf Wuppertaler Kirchplätzen gehört. Der Mensch fragt. Der Turm antwortet. Die Choralschola singt. Die Stadt hört zu. Für die BesucherInnen gibt es Wein & Brot. Umsonst und draußen!

4 Türme: Einsprüche – 06. Mai bis 27. Mai 2012

Aktuelle Stellenangebote:

Es ist noch längst nicht alles gesagt.

Wie erstmals im Vorjahr ergreifen auch in diesem Mai Wuppertaler Kirchtürme das Wort.
Pünktlich zum einsetzenden Sonnenuntergang wird ein Kirchturm illuminiert.
Der Ton einer vorab im Studio produzierten Text-Collage wird über im Turm installierte
Lautsprecher auf den Vorplatz ausgestrahlt.

Der Turm erhebt Einspruch gegen die vorgebliche »Alternativlosigkeit« herrschender Zustände, gibt dem fragenden Menschen Zuspruch und zitiert dabei Stoffe der Weltliteratur von Goethe, Büchner, Shakespeare u.v..a.. Sänger aus Wuppertaler Choralscholen kommentieren den Dialog zwischen Turm und Mensch mit gregorianischen Gesängen.

So 6. Mai 2012 _ 21 :02 Uhr _ Sternstraße / von Eynernstr., Oberbarmen

Immanuelskirche: » Es reicht uns nicht «

So 13. Mai 2012 _ 21 : 13 Uhr _ Unterdörnen 137, Barmen

St. Antonius: » Kunde von Nirgendwo «

So 20. Mai 2012 _ 21 :23 Uhr _ Kirchplatz 2, Elberfeld

CityKirche Elberfeld: » Und ich verurteile die Einwohner, dazubleiben «

So 27. Mai 2012 _ 21 :32 Uhr _ Edith-Stein-Straße 15, Vohwinklel

St. Mariä Empfängnis: »Vernünftige träumen nicht so schön wie Verrückte«

Ein Projekt von Andy Dino Iussa und Olaf Reitz

In Kooperation mit der Katholischen Citykirche Wuppertal, dem Katholischen Bildungswerk W/SG/RS, der Evangelischen CityKirche Elberfeld, der Immanuelskirche, sowie den beteiligten Gemeinden.

Mitwirkende: Mitglieder der Choralscholen von St. Johann Baptist, St. Antonius und St. Laurentius

Wunderschöne Sommerabende im Mai 2011:

Nachbarn verfolgten das Geschehen in ihren Fenstern, spontan kamen so manche heraus, um live dabei zu sein. Stimmungsvolle Atmosphäre, langer und angeregter Austausch bei Wein und Brot: Ein guter Anlass, Fragen zu Leben und Kunst gemeinsam mit anderen zu reflektieren.

Wunderschöne Sommerabende im Mai 2012:

Eine neue Mischung aus Theater, Literatur, Performance und Musik.

Herzlich willkommen!

www.viertuerme.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.