20.04.2012

Fahrbahnerneuerung Fahrradverkehr Verkehr Vohwinkel

GRÜNE begrüßen Fortschritte im Radwegenetz

Auf Anregung des adfc und mit Unterstützung der GRÜNEN hatte der Ausschuss für Verkehr im Januar die Verwaltung um Prüfung gebeten, ob nach der geplanten Fahrbahnerneuerung auf dem Westring in Vohwinkel Radfahrstreifen aufgetragen werden können.

Aktuelle Stellenangebote:

„Die Verwaltung hat dem Verkehrsausschuss nun mitgeteilt, dass es zukünftig Radfahrstreifen auf einer Seite des Westrings geben wird“, freut sich Anja Liebert, verkehrspolitische Sprecherin der GRÜNEN Ratsfraktion. „Bergauf zwischen Brucher Straße und Gräfrather Straße werden bald sogenannte Schutzstreifen für RadfahrerInnen markiert. Davor und dahinter wird das Radfahren auf dem Gehweg möglich sein, solange bis auch in diesen Abschnitten Radfahrstreifen realisiert werden können.

Bergab wird es auch zukünftig keinen Radfahrstreifen geben, da hier der Parkplatzbedarf mit den Interessen der RadfahrerInnen kollidiert.

Trotzdem halten wir die Maßnahme insgesamt für eine Verbesserung des Radwegenetzes und freuen uns über den Lückenschluss und die dadurch auch verbesserte Anbindung zur Korkenziehertrasse in Solingen.

Darüber hinaus soll geprüft werden, ob auch im Rahmen der beschlossen Fahrbahnerneuerungen Echoer Straße, Klingelholl und  Opphofer Straße Radfahrstreifen angelegt werden können.“

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.