16.04.2012

Badelust statt Kostenfrust

Konzepte für eine zukunftsfähige Entwicklung des Freibads Mirke - 1. Vortrag der Reihe "Mirker Freibad-Kolloquium" am kommenden Mittwoch, 18. April um 18h in der alten Freibad Mirke-Gaststätte

Mit der Vortragsreihe „Mirker Freibad-Kolloquium“ präsentiert der Freibad-Förderverein nicht nur innovative Freibadtechnik mit dem Anspruch, gesundes und naturnahes Schwimmen zu gewährleisten – sondern auch, welcher wichtige gesellschaftliche Mehrwert mit der Sanierung und dem Erhalt des Freibades Mirke für die Stadtteilentwicklung und die gesamte Stadt Wuppertal entstehen kann.

Aktuelle Stellenangebote:

Zu den Vorträgen und anschließenden Gesprächen ist jeder herzlich eingeladen.

Den Auftakt macht am
kommenden Mittwoch, 18. April 2012 um 18 Uhr
Dr. Klaus Winter, Technischer Leiter Naturbäder bei der Firma Eko-Plant, mit dem Vortrag „Badelust statt Kostenfrust“.

Mit Herrn Dr. Winter steht ein Fachmann zur Verfügung, der konkret von Freibadsanierungen beispielsweise aus der Nachbarstadt Mettmann berichten kann. Im Anschluss ist Raum für Fragen und Diskussionen.

Die Referenten der Vortragsreihe sind Experten bei Unternehmen, die deutschlandweit innovativ tätig sind und deren Konzepte und Produkte in besonderer Weise zur Verwirklichung der Sanierung des Freibads Mirke von Interesse sind.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.